Di, 2. Juni 2015

Disneys PLAYMATION kurz vorgestellt

Disney hat heute ihr neuestes Projekt names PLAYMATION zum Thema „Digitale Spielerfahrung“ vorgestellt.

PLAYMATION soll eine Kombination aus Videospiel und physischem Spielen werden, welches zunächst verstärkten Fokus auf Marvels „The Avengers“ und im weiteren Verlauf auf das neueste Franchise Star Wars legt.

Wer träumte bisher nicht davon in Tony Starks Schuhe zu schlüpfen. Besser gesagt in eines der physischen Spielzeuge: Dem Iron Man Handschuh. Dieser in Kombination mit einer App für mobile Geräte ermöglichen dem Spieler an Einzelmissionen oder Mehrspieler Events teilzunehmen. In denen stellt man sich Marvels Bösewichten wie z.B. Loki kombiniert mit physischem Spielen.

playmation_teaser_pic2
Das PLAYMATION Starterset besteht aus einer drahtlosen Basisstation, auf dem „Smarte Figurenplatziert werden können um ein Abenteuern an Orten im der Marvel-Universum wie Wakanda oder dem Avengers Sitz zu entriegeln. Hier wurden im Zuge der Enthüllung bereits eine Reihe von physischen Figuren vorgestelllt, wie Captain America, Iron Man, Thor, Black Widow, Hawkeye, Falcon, Ultron und MODOK. Im ersten Jahr werden an die 16 Figuren erwartet. Die ersten weiteren Spielzeuge, ählich dem Iron Man Handschuh, im Gespräch. So könnten auch Hulks mächte Fäuste nützlich werden um im Kampf gegen die Bösewichte zu bestehen.

Im laufe dieses Jahres soll das Avengers Starter Set auf dem Markt erscheinen. Geplant sind ein weiters Star Wars Set 2016 und ein Frozen Set 2017. Der vorläufige Richtpreis für das Starterset beträgt in etwa umgerechnet 120€.