Fr, 5. Februar 2016

Bethesda Support: Vinyl zerstören für's Geld zurück

Das hätte sich der Amerikaner Paul Watson nicht träumen lassen: Erst fand er heraus, dass eine seiner insgesamt vier Vinyl-Platten des Fallout 3 Soundtracks bis zur Unhörbarkeit verbogen war, und dann verlangte der Bethesda Support auch noch von ihm, alle Platten – inklusive der drei intakten – umgehend zu zerstören, um überhaupt ein Recht auf Entschädigung zu haben.

Nachdem er also unter höllischen Qualen, die nur ein wahrer Fan und Liebhaber klassischer Plattensammulungen versteht, alle vier Vinyls des insgesamt 125$ teuren Soundtracks mit einem Hammer zertrümmert und das Beweis-Foto dem Bethesda Support zugeschickt hatte, entschädigte ihn dieser allerdings nur mit lächerlichen 25$ für die eine beschädigte Platte. Man braucht kein Mathegenie zu sein, um zu sehen, dass Bethesda ihn damit also nicht nur um sein Sammlerstück, sondern auch um sein Geld gebracht hat.

Nachdem Paul Watsons Tweet im Netz die Runde machte und ordentlich für Aufsehen sorgte, erhielt der passionierte Fallout Fan eine weitere Nachricht vom zuständigen Support, in der man ihn um seine Ticketnummer bat. Ob er in den kommenden Tagen doch noch angemessen entschädigt wird, bleibt im Kommenden abzuwarten.