Sommerstart in Sommersend – The Elder Scrolls Online: Summerset

Es gibt wieder neues aus Tamriel, denn mit Summerset, zu Deutsch „Sommersend“, kommt die nächste größere Erweiterung zu Elder Scrolls Online. Die mächtige Magie der Hochhelfen zusammen mit neuen Gebieten, Quests und Verliesen bringen frischen Wind in die Onlinewelt. Hier findet ihr alles was ihr zum neuen Kapitel wissen müsst.

Summerset ist das nächste Kapitel von Elder Scrolls Online (ESO) von Zenimax und knüpft in etwa von Inhalt und Umfang an Morrowind, das 2017 erschienen ist. Nun reisen wir zu den Sommersend Inseln, auf denen wir Bekanntschaft mit den Hochelfen und dem Psijiker Orden machen dürfen.

Der Weg nach Sommersend

Im Gegensatz zu vorherigen Kapiteln kann Sommersend dank der „One Tamriel“-Erweiterung jederzeit betreten werden. Es gibt also keine Mindeststufe und Gegner werden auch bei Gruppen immer automatisch auf den eigenen Level angepasst.

Betreten können die Inseln entweder direkt über die Karte, durch eines der Schiffe oder über einen der Wegschreine. Zu finden ist das neue Gebiet, das etwas größer ist als Morrorwind, in der linken unteren Ecke von Tamriel.

Willkommen in Sommersend

Allen voran steht die Geschichte rund um die Daedrische Triade, die bereits im Orsinium-DLC erstmalig im ESO Universum erschien. In etwa 30h Spielzeit erleben wir mehr über die finsteren Pläne der Daedra und verbünden uns mit dem PsijikOrden.

Dieser bietet zwar keine neue Klasse, lässt uns aber neue Fähigkeiten im Zuge der Geschichte erlernen. Mit diesen können wir die Zeitmanipulieren, sei es nun Zeit verlangsamen, schneller Regenerieren oder einen Zeitsprung.

Außerdem dürfen wir nun auch endlich Schmuck für unseren Charakter selber herstellen. Haben wir genug Ressourcen durch Bergbau oder das Wiederverwerten von Gegenständen zusammen können wir an einer eigenen Werkbank für Schmuckhandwerk frisch ans Werk gehen und Ringe und Amulette herstellen.

Alle Quests können natürlich auch alleine gespielt werden, machen aber in der Gruppe nicht nur mehr Spaß sondern sind auch wesentlich einfacher. Für mehr Gruppenherausforderungen gibt es in Sommersend aber auch Kluftgeisiere, das Äquivalent zu den Ankern, Verliese und einen neuen RaidWolkenruh“. In diesem können wir mit bis zu 12 weiteren Mitspielern gegen bis zu vier Anführer antreten um mächtige Ausrüstungen abzustauben.

Zugriff auf Summerset

Die Erweiterung ist seit 05.06.2018 für alle Plattformen verfügbar und muss von jedem Spieler, Abonnent von ESO Plus oder nicht, erworben werden. Sie kann alleine (nur digital) oder mit dem Hauptspiel gemeinsam gekauft werden.

Fazit

Wer bisher schon seinen Spaß mit ESO hatte, der kann getrost zum neuen Kapitel Summerset greifen. In der Heimat der Hochelfen ist nicht nur hübsch anzusehen, sondern bietet uns auch spannende, witzige Geschichten. Die neuen Fähigkeiten der Psijiker sind zwar unterhaltsam, konnten aber keinen fixen Platz in unserer Skillauswahl bekommen. Wir freuen uns euch in der ein oder anderen Schlacht zu treffen.

 

8.6

Das Gute

Unterhaltsame Quests und Storyline

Psijiker Fertigkeitenlinie

+30h Spielzeit

Schmuckhandwerk

Auch für Einsteiger geeignet

Das Schlechte

Kleiner Raid

keine Verliese

Shortcut The Elder Scrolls Online: Summerset
Release 5. Jun 2018
Studio Zenimax
Publisher Bethesda
Alles in Allem Awesome