Mo, 2. September 2013

Gamescom 2013 - Teil 3

We celebrate the games!

Wir waren für euch auf der Gamescom, Europas größte Videospielmesse, und haben für euch die aktuellsten Neuheiten und Spielehits der kommenden Monate angezockt!
Teil3 mit Nintendo, Square-Enix und CCP!

Natürlich darf auf der größten Videospielmesse Europas der dritte große Publisher nicht fehlen: Nintendo kam mit Wii U und 3DS im Gepäck nach Köln und präsentierte unter anderem seine neuen Ableger der Familie Mario. Zum einen gibt es das neue Mario Kart 8. Ausgezeichnet mit dem Preis „Bestes Familienspiel der Messe“ zeichnet sich der Fun-Racer durch enormen Spielspaß aus, der manchmal die Freundschaft auf die Probe stellt. Mit neuen Pisten und Anti-Schwerkraft-Karts bietet es Spielspaß für die ganze Familie. Erscheinen wird es jedoch erst Mitte 2014.
Den Bericht zu The Wonderful 101 könnt ihr HIER lesen.
Auch im Bereich Mobile-Gaming konnte Nintendo punkten. Den „Best Mobile Game“ Award bekam nämlich Zelda: A Link between Worlds. Link ist wieder da und muss natürlich, wie kann es anders sein, Prinzessin Zelda retten. Angeknüpft an die Welt des Klassikers aus 1991 für den SNES „A Link tot he Past“, erzählt der 3DS Titel eine komplett neue Geschichte. Auch die Technik des kleinen Handhelds kommt zur Geltung. Mit der 3. Dimension kann Link nun in den Dungeons nach oben oder unten agieren. Zudem kommt noch hinzu, dass Link mit der Wand verschmelzen kann und somit auch in 2D Rätsel lösen muss. Die Prinzessin darf aber erst ab 22. November 2013 gerettet werden!

Auch Square-Enix hat sein Arsenal an Rollenspielen ganz schön aufpoliert und bringt mit Final Fantasy XIV: A Realm Reborn, Lightning Returns: Final Fantasy XIII und Final Fantasy X/X-2 HD alle Rollenspieler zum Schwärmen! Zudem kommt die Kingdom Hearts: 1.5 RemiX Compilation zurück auf PS3 und lässt alte Erinnerungen in einem glänzenden HD Licht erstrahlen.
Innovativ ist jedoch der neu-angekündigte Titel: Murdered: soul suspect, wo Detektiv Ronan nach seinem Tod als Geist in der verfluchten Stadt Salem neben seinem Leichnam erscheint und nur durch Lösen des Falles und Finden seines eigenen Killers erlöst werden kann. Dabei wird es sehr paranormal: Ronan lernt im Laufe des Spiels Gegenstände zu bewegen, Dämonen auszuweichen und sogar von anderen Personen Besitz zu ergreifen, um wichtige Hinweise über seinen Fall zu erhalten. Hier ist Spannung groß geschrieben!

Erfreut hat uns die Nachricht, dass die Spielserie Thief eine Wiederauferstehung erhält und für die Next-Gen Konsolen komplett neu konzipiert wird. Bis jetzt wurden noch nicht viele Infos verraten, aber so viel sei gesagt: Das Gameplay wird sich anfühlen wie beim Rest der Serie, Waffen-Modifizierungen werden möglich sein und die Story wird für uns einige Wendungen bereithalten. Hier der offizielle Gamescom-Trailer:

Absolutes Tech-Highlight war jedoch Oculus Rift. Die neuartigen Brillen mit integrierten HD-Displays können mit Hilfe von schnellen Bewegungssensoren und einem besonders weiten Sichtfeld den Anschein machen, der Spieler befinde sich wirklich „im Spiel“. Als Demo wurde uns eine Demo des anstehenden Ablegers von EVE: Valkyre (VR) gezeigt. Im Weltraum-shooter muss man im Multiplayer die gegnerischen Schiffe ausschalten. Mit Hilfe der Bewegungssensoren muss man durch Hinschauen den Gegner anvisieren und dann auf dem Controller die Raketen abfeuern. Durch das freie Umsehen im Cockpit wirkt es authentisch und man denkt wirklich man sei in einem Shuttle im Weltall. Sobald die Technologie ausgereift ist, darf dann auch in unseren Wohnzimmern durch eine undurchsichtige Brille gedaddelt werden! Wir wünschen uns, dass das bald passiert!

Alles in Allem war es wieder eine sensationelle Gamescom und wir freuen uns auf nächstes Jahr, wenn die Spieleindustrie uns wieder aufruft:
CELEBRATE THE GAMES!