2019
09
Samstag Februar

TAKT32

Szene Lustenau (Carinisaal) Bildgasse 29, 6890 LUSTENAU
Map
Jetzt Tickets sichern unter
Einlass: 20:00 Uhr
  • Stehplatz 20.30
TAKT32 am 9. February 2019 @ Szene Lustenau (Carinisaal).
  • TAKT32

Deutschrap ist einzigartig in seinem Facettenreichtum. Auf der einen Seite steht rauer Battle-Rap, der auf die Fresse gibt und stets auf der Suche nach der krassesten Punchline ist. Auf der anderen Seite wiederum findet man den sozialkritischen Polit-Rap, der in eloquenter Art und Weise gesellschaftliche Missstände anprangert. Einzeln betrachtet super, aber besser noch, wenn man beides beherrscht.

Takt32 ist ein Künstler, der genau diesen Spagat mit Bravur meistert. Schon in früher Jugend verschlägt es den Urberliner in die Banlieues Frankreichs und später auch für vier Jahre in die USA, woher er jede Menge musikalische Inspiration schöpft. Erste Bekanntheit in der Szene erlangt Takt32 durch Siege bei Berliner Battle-Turnieren. Später erweitert er sein Themenspektrum und beginnt damit, seine Umwelt und sich selbst in der Musik zu reflektieren. Takt32 weiß sich von Schubladen und Normen zu distanzieren. Es ist das Zusammenspiel aus Intelligenz, angemessener Selbstreflexion und ein kleines bisschen der angeborenen Berliner „Hau Drauf Attitüde“, das Takt32 den Weg ebnet, um in der obersten Rap-Liga mitzuspielen.

Nach 4 Jahren im Rap Game, etlichen Live Shows und Festivals und als Wingman von keinem Geringeren als King Kool Savas ist Takt32 mit seiner Bühnenpräsenz und Live-Erfahrung längst in der obersten Liga angekommen. Ungehemmte Energie und Eskalation mit dem Publikum sind daher für den jungen Berliner Rapper zur Selbstverständlichkeit bei Konzerten geworden. Strikt nach der Devise „Ausrasten bis die Umgebung vergessen ist“, lebt und schwitzt Takt32 seine Musik mit jedem einzelnem im Publikum aus.

Weit weg von Scheinheiligkeit und Plastik begibt sich Takt32 mit Entourage und satten 808s im Januar und Februar 2019 auf 030 HØLLYWØØD TØUR. Deutschrap ist einzigartig in seinem Facettenreichtum. Auf der einen Seite steht rauer Battle-Rap, der auf die Fresse gibt und stets auf der Suche nach der krassesten Punchline ist. Auf der anderen Seite wiederum findet man den sozialkritischen Polit-Rap, der in eloquenter Art und Weise gesellschaftliche Missstände anprangert. Einzeln betrachtet super, aber besser noch, wenn man beides beherrscht.

Takt32 ist ein Künstler, der genau diesen Spagat mit Bravur meistert. Schon in früher Jugend verschlägt es den Urberliner in die Banlieues Frankreichs und später auch für vier Jahre in die USA, woher er jede Menge musikalische Inspiration schöpft. Erste Bekanntheit in der Szene erlangt Takt32 durch Siege bei Berliner Battle-Turnieren. Später erweitert er sein Themenspektrum und beginnt damit, seine Umwelt und sich selbst in der Musik zu reflektieren. Takt32 weiß sich von Schubladen und Normen zu distanzieren. Es ist das Zusammenspiel aus Intelligenz, angemessener Selbstreflexion und ein kleines bisschen der angeborenen Berliner „Hau Drauf Attitüde“, das Takt32 den Weg ebnet, um in der obersten Rap-Liga mitzuspielen.

Nach 4 Jahren im Rap Game, etlichen Live Shows und Festivals und als Wingman von keinem Geringeren als King Kool Savas ist Takt32 mit seiner Bühnenpräsenz und Live-Erfahrung längst in der obersten Liga angekommen. Ungehemmte Energie und Eskalation mit dem Publikum sind daher für den jungen Berliner Rapper zur Selbstverständlichkeit bei Konzerten geworden. Strikt nach der Devise „Ausrasten bis die Umgebung vergessen ist“, lebt und schwitzt Takt32 seine Musik mit jedem einzelnem im Publikum aus.

Weit weg von Scheinheiligkeit und Plastik begibt sich Takt32 mit Entourage und satten 808s im Januar und Februar 2019 auf 030 HØLLYWØØD TØUR.