2018
19
Mittwoch Dezember

Signale 18

Arena Wien Baumgasse 80, 1030 Wien
Einlass: 16:00 Uhr Beginn: 17:00 Uhr
  • Preis 1 15.00
  • Preis 2 20.00
  • Preis 3 30.00
Signale 18 am 19. December 2018 @ Arena Wien.

– Christiane Rösinger

– Schapka

– Fauna

– Femme DMC

– Bad & Boujee

– Scattah Brain 

– Gustav & Band

– Signale Band (feat. Bosna/Akut, Clara Luzia, Gerald Votava, Manuel Rubey, Denice Bourbon, Mira Lu Kovacs….)

Im Frühjahr 2018 haben sich mehrere Künstler*innen, Veranstalter*innen, Labelbetreiber*innen und diverse Nachtvögel in Wien zusammengeschlossen, um gesellschaftspolitische Zeichen für ein solidarisches Miteinander zu setzen. Im Rahmen der Signale 18 wird ein Workshop- und Musikprogramm zusammengestellt, das zusammenführen und bekräftigen soll.

Mit Signale 18 möchten wir an positive Stimmungen anknüpfen: die Stimmung, die es 2015 im Sommer der Migration gegeben hat, die es gegenwärtig bei den Donnerstagsdemos und beim Frauen*volksbegehren gibt und die es geben wird, wenn wir Musik politisch machen.

Dann ist Musikmachen etwas, das zu tun hat mit:

* einer mitmenschlichen Einstellung zu Leuten, egal mit welchem Aussehen, welchem Pass (oder ohne)

* Solidarität mit denen, die “nur” sich und einander haben, also kein Kapital und keine Leitkulturschätze

* Offenheit gegenüber allen Arten zu lieben und sich selbst zu bestimmen

* Protest und Aktionen gegen die Zerstörung institutioneller Demokratie durch Karrierist*innen, Burschenschaftler und ihre Pferde

Allem voran wollen wir wichtige Initiativen unterstützen, die nach repressiven Budgetverteilungen und -kürzungen ein schweres Bestehen haben. Der Reinerlös der Veranstaltung kommt folgenden Initiativen zugute:

maiz (https://www.maiz.at)

Mosaik (https://mosaik-blog.at)

Queer Base (https://queerbase.at/)

Workshops sollen uns allen helfen im Alltag aktiv gegen Ungerechtigkeiten auftreten zu können:

Workshop 1: Rechtsgrundlage für antirassistische Zivilcourage

Workshop 2: Go. Bloc. Act. Aktionstraining für Zivilen Ungehorsam

Workshop 3: tba

Moderiert von PCCC* (Politically Correct Comedy Club)