2012
Von 12
Donnerstag April
Bis 27
Freitag April

FSK 12 - festwochen schamloser Kultur: Jonathan Hellyer

Wien 1010 Wien
Map
Einlass: 00:00 Uhr Beginn: 00:00 Uhr
  • Abendkasse 0.00
  • Vorverkauf 0.00

Gewinne 2 x 1x2 Tickets für Jonathan Hellyer (20.04.12/Stadtsaal Wien)

Alle Gewinnspiele

Letzte Chance ... vorbei! Dieses Gewinnspiel ist bereits vorüber. Die glücklichen Gewinner wurden per E-Mail benachrichtigt.
Teilnahmeschluss: 17. April 2012

VOLUME verlost 2×2 Tickets für Jonathan Hellyer (20.04.12/Stadtsaal Wien)!

 

Lust auf schamlose Kultur

Festwochen schamloser Kultur (FSK12) starten im April in Wien.  Das Impuls gebende Festival „Wien ist andersrum – Verlockungen vom anderen Ufer“ des deutschen Dramaturgen Jochen Herdieckerhoff ist vielen bis heute ein Begriff. Auch das FSK-Team war damals bereits involviert. Doch die Zeiten, in denen man schwule Lebensweise plakativ nach außen tragen musste, diese Zeiten sind vorbei. Herdieckerhoffs Vermächtnis ist bis heute die Bekanntheit und Beliebtheit von Acts, die er damals nicht nur erstmals nach Wien brachte, sondern auch dass er diese Unterhaltungsform erstmals in Wien zeigte. Hier, in der morbiden Stadt, waren dereinst „Die Geschwister Pfister“, Georgette Dee und Terry Truck, Irmgard Knef und viele andere, die noch Jahre später immer wieder nach Wien kamen, um ihr Publikum zu erfreuen, zu sehen.

 

Nach dem jähen Ende des sehr erfolgreichen Festivals „Wien ist andersrum“ war dem jährlichen Wiederkehren der Camp-Kultur ein scheinbarer Riegel vorgeschoben, denn es war klar: Die 1990er waren vorbei, die Jubiläen gefeiert und die „Queer Culture“ schon längst im alltäglichen Treiben angekommen.

 

Mit FSK12, den Festwochen schamloser Kultur, soll nun ein neues Kapitel der kulturellen Bereicherung nicht nur vom anderen, sondern von allen Ufern aufgeschlagen werden.

 

Den Anfang macht die beliebte Air-Hostess Pam Ann, die mit ihrem schamlosen Humor die Höhe- und Sinkflüge des Airline-Business aufs Korn nehmen wird. Die aktuelle Show der Comedienne, „You F’Coffee“, ist am 12. und 13. April 2012 in der Halle E im Wiener Museums- Quartier zu sehen. Schamlos beziehungsweise sogar „Ausg’schamt“ geht es am 18. April 2012 mit den Lokalgrößen Lucy McEvil und Dusty O im Wiener STADTSAAL weiter.

 

Ennio Marchetto, der papierene Quick-Change-Künstler aus Venedig, wird am 19. April 2012 ebendort innerhalb von 75 Minuten mindestens 50 Größen aus dem Showbiz porträtieren.

 

Am 20. April 2012 präsentiert FSK12 im Wiener STADTSAAL als exklusive Österreich-Premiere – direkt aus der bekannten Royal Vauxhall Tavern in London – den Ausnahmekünstler Jonathan Hellyer: „The D. E. Experience“. Der britische Sänger, der in den 1980er Jahren Erfolge mit der Formation „Bronski Beat“ feierte, bezaubert sein Publikum mit entzückenden Arrangements belieb- ter Pop-Songs und das in bester Stand-up-Manier.

 

„Ich habe eine Wassermelone getragen.“ – Dieser Satz zählt wohl zu den berühmtesten Filmzitaten der 1990er. „Dirty Dancing“ feierte riesige Erfolge, um nun – einige Jahre später – in der aberwitzigen und deutschen Interpretation von Annamateur & Außensaiter, zusammen mit Zärtlichkeiten mit Freunden und Jan Heinke, wieder auf die Bühne zurückzukehren. „Dreckiges Tanzen“ ist am 21. April 2012 ebenfalls im STADTSAAL zu sehen. Von 24. bis 27. April 2012 zeigen Ursli und Toni Pfister mit dem Jo Roloff Trio auf der Bühne in der Mariahilfer Straße noch einmal ihre eigene Version der Erfolgsgeschichte von Peter Alexanders berühmter Fernsehshow: „Servus Peter – Oh lá lá Mireille“.

 

In der gerade einmal einjährigen Geschichte der Wiener Bühne STADTSAAL in der Mariahilfer Straße in Wien haben die Festwochen schamloser Kultur nicht nur einen attraktiven Partner, sondern auch eine wundervolle Wirkungsstätte gefunden.

 

Freuen wir uns schon jetzt ganz schamlos auf den April in Wien!
www.fsk12.org