2016
16
Samstag April

Fear le Funk – 5 Jahre Sichtexot mit Eloquent, Luk&Fil, Tufu + Gästen

Flex - Café Donaukanal / Augartenbrücke, 1010 Wien
Einlass: 22:00 Uhr Beginn: 00:00 Uhr
  • Abendkassa 22.00
  • Vorverkauf 22.00

Gewinne 2 x 2 Karten

Alle Gewinnspiele

Letzte Chance ... vorbei! Dieses Gewinnspiel ist bereits vorüber. Die glücklichen Gewinner wurden per E-Mail benachrichtigt.
Teilnahmeschluss: 14. April 2016

Fear le Funk – 5 Jahre Sichtexot mit Eloquent, Luk&Fil, Tufu + Gästen am 16. April 2016 @ Flex - Café.
  • Eloquent
  • Luk&Fil
  • Tufu
  • Johnny Moto
  • Knowsum
  • Kevoe West
  • & Gästen
  • Pre- & Aftershow Session:

  • Ra-b Groovebuz 
  • Ottomatic & Stanley Stiffla

5 Jahre Sichtexot im laufenden 5. Bestandsjahr von Fear le Funk. Ein Abend im Zeichen der 5 also, den es am Samstag, dem 16. April 2016 ab 22:00 Uhr im Wiener Flex Cafe zu zelebrieren gilt. Mit den Premieren von Tufu, Luk&Fil und dem Großteil der SXT Gäng erstmals live in Wien zu Gast. Aber was steckt hinter den ‚Jüngern des Sichtexotheismus‘?

Am 01.01.2011 schlossen sich die Künstler Tufu, Kevoe West, Choclip, Buddy Becks und Anthony Drawn zur Jüngerschaft des Sichtexotheismus zusammen – das Label Sichtexot war geboren. Ihre Philosophie: „Drums, Samples, Swing. Und das fernab von jedem Zwang, seine Musik in irgendeiner Art und Weise steril zu glätten. Die Jünger des Sichtexotheismus sind Verfechter von Organik! Reflektierende Lyrics und wesenlose Battleraps auf Beats. Nicht mehr und nicht weniger.“ Kurz: Weniger Scheiße, mehr cool. Während man sich eher als Kollektiv versteht (jeder der 5 Labelträger ist schließlich auch selbst Artist), war das Release des Albums „Seelenquantisierung“ von Tufu und Anthony Drawn der Meilenstein für die Gründung von Sichtexot. Im Laufe der Jahre kamen Künstler wie Luk&Fil, Eloquent, Obba Supa und Johnny Moto dazu. Alben von z.B. Figub Brazlevic und The Beep beweisen, dass im Sichtexotheismus dem Instrumental genauso viel Bedeutung angerechnet wird, wie der Sprache. Seit der Gründung vor etwas über 5 Jahren zählen die Jünger bereits über 40 Releases – fast alles auf Vinyl oder Tape. Nun geht die SXT Gäng also zum ersten Mal gemeinsam auf Tour. Bedeutet soviel wie: 150 Minuten live Rap, Beats & Sichtexotheismus auf die Gehörgänge und in die Gesichter. Organisch dope.

Mehr in Kürze auf: http://www.fearlefunk.com/

Supported by The Message
http://themessage.at/

5 Jahre SXT Tourpräsentation von JUICE Magazin, splash! Mag, HHV.DE & SSC Concerts

Eintritt, Vorverkauf: € 22
↳ via ticketgarden.com und in der wienXtra soundbase | wienXtra-jugendinfo.
Abendkassa nur bei Verfügbarkeit.

Ticketlink:
http://www.ticketgarden.com/tickets/fear-le-funk-5-jahre-sichtexot-mit-eloquent-luk-fil-tufu-gaesten/