Szene Wien

Hauffgasse 26, 1110 Wien

Um einem weitverbreiteten Irrtum entschieden entgegenzutreten, muss es hier einmal gesagt werden: Die Szene Wien befindet sich keineswegs direkt beim Wiener Zentralfriedhof!
Wir sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln recht komfortabel zu erreichen und das geht so:
Mit der U3 bis zum Enkplatz, die Sportlichen nehmen den Ausgang Enkplatz, wieder am Tageslicht eine flotte Kehrtwendung, die Kirche links liegen lassen, bei der VHS vorbei. Beim Bucheckerwirten rechts rein in die Lorystrasse, vor zur Hauffgasse, links rauf und schon haben wir’s geschafft. Die Faulsäcke gehen ebenfalls Richtung Enkplatz, dann aber nix mit (Roll)treppe, sondern ab in den Lift zum Ausgang Gottschalkgasse. Davor ist gleich die Haltestelle vom 6er. Bei der zweiten Station (Leberstrasse) aussteigen, wieder eine flotte Kehrtwendung, unter der Schnellbahnbrücke durch, danach vor der BP schräg links runter und da sind wir dann schon. Zeitmässig ist da nicht viel Unterschied, das ganze kann man in ca. 8min erledigen.
Vom Schwarzenbergplatz mit dem 71er ca. 20min zur Station Hauffgasse, dann rechts rauf, ca. 7min zu Fuss.
Vom Bahnhof Wien Nord oder Wien Mitte mit der S7 Richtung Flughafen/Wolfsthal zur Station Geiselbergstrasse. Raus aus der Haltestelle kurz nach links und dann vor der BP schräg links 50m runter. Nur sensationelle 12min Fahrtzeit vom Bahnhof Wien Nord nach Simmering und das immerhin im Halbstundentakt.
Automobilmässig entweder Schwarzenbergplatz, Rennweg, Simmeringer Hauptstrasse bis zur Kreuzung Hauffgasse, dort rechts rauf, oder beim Südbahnhof in die Arsenalstrasse, ganz am Ende in der Rechtskurve links einreihen, bei der Ampel links runter in die Geiselbergstrasse, unter der Schnellbahn durch, danach gleich halblinks runter und da sind wir dann auch schon.
Mit Parkplätzen gehts gerade noch. Falls ihr vor unserer Tür ein Halteverbot vorfindet, dann haben wir das dort aufgestellt, weil wir’s dort auch brauchen. Weil die Rockstars, die bei uns auftreten, die kommen immer mit den grossen Rolls Royce Autos und wenn sie keinen Parkplatz haben, dann werden sie böse und zertrümmern ihre Gitarren und dann gibt’s kein Konzert und das wollen wir doch alle nicht. Also rufen wir die MA48 und lassen eure Rostlaube abschleppen, da kennen wir nix und das wird dann ein ziemlich teures Konzert.
Ebenso mögen es unsere lieben Nachbarn (das sind diejenigen, die in den Häusern rings um die Szene herum wohnen) ganz und gar nicht, euren Schrott vor ihren Garageneinfahrten vorzufinden. Die kennen übrigens auch die Telefonnummer von der MA48. Und die von der BP sind da auch recht flott.
Zur Heimfahrt: Rein automobilmässig solltet ihr euren Weg selbst finden, wir möchten nur darauf hinweisen, dass es im Bezirk öfter mal ein Planquadrat gibt. Wann und wo verraten wir nicht, weil wir’s auch nicht wissen. Also wenn ihr mal einen zuviel getrunken habt, dann lasst halt das Auto stehen. Und wenn ihr’s unbedingt am nächsten Morgen haben müsst, dann gibt’s immer noch Fix & Foxi (484 11 88), die kommen dann und führen euch samt Vehikel nach Hause (nein, wir bekommen von denen keine Provision).
Nachtbusse gibt es natürlich auch, und zwar den N6 und den N71.