Mo, 13. Oktober 2014

Wie separatistisch bist Du?

Psychotest #43

Dieses Mal im Psychotest…

1.)    Tortellini heißen in der Ukraine Pierogi und in Russland Pierogi. Wo liegt der Unterschied?

A: Der Don macht die Musig.
B: Uninteressant wie das Jungfernhäutchen von Katharina der Großen.
C: War das nicht das von Schneewittchen?
D: Nein, dieses hat ein pferdeschwanzgroßes Loch, jenes sieben kleine…

2.)    Die Schotten wollen die Unabhängigkeit. Oder auch nicht. Was sagst du zum Whisky-Krieg?

A: Die sind zu geizig, um sich zu trennen.
B: Es gibt außerdem keinen Whisky Krieg, die Engländer stellen Gin her.
C: Maximal könnte es einen Whisky Krieg mit Irland geben, aber wozu?
D: Außerdem schreiben die Iren ihren Whiskey mit einem extra E. 

3.)    Die kleinen Schamlippen fühlen sich von den großen unterdrückt. Auf wessen Seite soll sich die EU stellen?

A: Stellen? Viel zu unbequem! Legen ist viel amüsanter…
B: Die sollen sich nicht so aufpudeln, die kriegen eh mehr von der Action ab, als die Großen…
C: Genau. Vielleicht hilft aber ein Muschiflüsterer, um die Streitlappen zu befriedigen.
D: Nur heißen die Lappen heutzutage politisch korrekt Samen…

4.)    A-Hörnchen und B-Hörnchen können einfach nicht mehr miteinander. Soll A-Hörnchen immer auf Zuruf das Nest putzen, nur weil B-Hörnchen vom tasmanischen Putzteufel abstammt?

A: Die sollen einfach mehr Pudern, dann staubt‘ s nicht so…
B: Das ist ein Widerspruch, aber gegen mehr Pudern hab ich auch nichts einzuwenden.
C: Die Bonobos lösen ihre Konflikte auch durch Sex, wer unzufrieden mit der Gesamtsituation ist, wird so lang durchgenudelt, bis wieder alles gut ist…
D: Der tasmanische Putzteufel ist doch schon seit Jahren ausgestorben, der Letzte wurde von Meister Proper hinterrücks erwischmoppt, also kann diese Geschichte nicht ganz stimmen…

5.)    Das Twinni Eis trennt sich von sich selbst. Befürchtest du Kollateralschäden?

A: Ja, eindeutig. Was soll das Jolly dazu sagen?
B: Auch das Brickerl wird traumatisiert, vom Erdbeer Combino ganz zu schweigen.
C: Ich bin jedenfalls Anti-Cornetto eingestellt.
D: Das ist doch nur leeres Gerede, um die Eismarillenknödel zu mobben!

6.)    Bud Spencer und Terrence Hill hielt man für unzertrennlich, dabei  stimmt das nur für andere Dinge.

A: Ja, für Bohnen und Bud Spencer. Die sind unzertrennlich.
B: Und Nudeln. Nachdem er drei Kinder produziert hat, hat er aufgehört mit der Art zu Nudeln und hat sich anderen Nudeln zugewandt.
C: Warum bist du so auf Nudeln fixiert? Freud lässt grüßen, was?
D: Was ist eigentlich mit Terrence Hills stahlblauen Kontaktlinsen. Die trennen sich sicher nicht mehr von seinen Augen, oder?

7.)    Die Ehe sollte theoretisch bis zum Tod zumindest eines Ehepartners halten. Die Realität sieht anders aus. Die Trennungsrate ist enorm. Wie viel Prozent aller Ehen scheitern in Österreich?

A: Alle Prozente scheitern, weil es immer Lockangebote sind.
B: Und weil der Zauber verfliegt und der/die/das Nachbar/in/o eine(n) geilere(n) Oide(n) hat und man sich denkt: So was will ich auch…
C: Und weil die Frauen anfangen zu furzen und aufhören zu blasen, während die Männer verfallen und dabei glauben, das Alter macht sie sexy.
D: Die Statistik sagt nichts über den Einzelfall aus!

8.)    Der Sommer hat sich heuer von den Sommermonaten getrennt, und sich eine Affäre mit dem Herbst geleistet. Trennungsschmerz?

A: Ja, rheumatisch im Knie meiner Oma.
B: Meine Oma hat gesagt, seit dem Beginn ihres Rheumas 1958 war das der kälteste Sommer.
C: Meine Oma ist heuer am Schafbergbad im Pensionistenplanschbecken erfroren.
D: Wer geht auch bei diesen Witterungsverhältnissen ins Hochgebirge?

Auflösung:

Überwiegend A:

Du kannst gut mit denen leben, an die du dich gewöhnt hast, der Rest wird durchaus toleriert, solange er sich zu benehmen weiß. Du bist also kein Seperatist, aber das kann sich ändern, wenn jemand deine Nordic Walking Stöcke umhaut. Da ist es mit dem Spaß zu Ende!

Überwiegend B:

Als Fachmann für die wirklich wichtigen Dinge im Leben (Fressen/Fusel/Ficken/Fernsehen) kann dir keiner ein X für eine Fernbedienung vormachen. Kaum versucht das jemand, bestellst du dir russische Hilfstruppen, die dann leider länger zum Abzug brauchen, als du dir das vorgestellt hast.

Überwiegend C:

Als weltmännischer Kosmopolit findest du das ganze Getue unter deiner Würde. Man muss über den Dingen stehen, leben und leben lassen ist deine Devise. Es gibt aber gewisse Individuen, die Spaghetti ins kalte Wasser geben, wo sie dann langsam zu Tode gekocht werden. Diese gewissenlosen Gestalten müssen aus deinem illustren Kreis verbannt werden, das versteht sich ja wohl von selbst.

Überwiegend D:

Du möchtest wohl gerne Klugscheißer des Tages werden, auf Radio HH,F, oder wie? Jedenfalls solltest du verstehen, dass das Adjektiv altklug kein Kompliment ist. Wirklich nicht. Und dann auch noch extra keine Ahnung haben. Und auch nicht sexfixiert sein. Geht irgendwie kaum…