Mi, 8. Juli 2015

Wie freundlich bist du?

Psychotest #51

Wenn man gerade von einem Festival kommt, wo man sich unter Trollen aufhielt, oder demnächst auf ein Festival geht, wo es bekanntlich vor Alk-Zombies nur so wimmelt, fragen wir bei VOLUME uns: Wie freundlich bist du?

1.)  Jemand tritt dir versehentlich auf die Zehen. Wie verhältst du dich?

A: Du schreist die Person mit folgenden Worten an: „Ich würde ja gern behaupten, dass ich deine Mutter ficke, aber wenn die nur halb so schiach ist wie du, dann bekomme ich erstens keinen hoch, und zweitens Augenkrebs!“
B: Du betonierst der Person wortlos eine, dann reitest du in den Sonnenuntergang. Im Hintergrund spielt eine Mariachi- Band…
C: Du bist wohlerzogen und sagst: „Na, mein(e) Liebe(r), mich dünkt, Sie sind hauptberuflich Elefant, wie?“
D: Du bist schüchtern (weil nüchtern) und sagst: „Tut mir sehr leid, dass ich meine unwürdige Flosse unter Ihren edlen Fuß geschoben habe, ich bin dieser Segnung nicht würdig!“

2.) Jemand haut dir versehentlich dein Getränk aus der Hand. Was tust du?

A: Du schreist dieser Person die folgenden Worte in Richtung ihres Gesäßes: „Arschgesicht!“
B: Du betonierst der Person wortlos eine, dann reitest du in den Sonnenuntergang. Im Hintergrund spielt Kiefer Sutherland auf seiner Ukulele…
C: Du sprichst salbungsvoll: „Nun, mein Lieber, Sie opfern wohl noch den heidnischen Göttern ihrer primitiven Naturreligion, nicht wahr? Wohl legasthenischer Hilfswikinger? Bitte in Zukunft mit dem eigenen Getränk, sonst lass ich Sie Kielholen, gelle?“
D: Du denkst, dass das Leben sinnlos wäre, die Hölle quasi, gehst nach Hause und masturbierst zum Bullen von Tölz.

3.) Was ist deine liebste Phrase, wenn jemand deiner Freundlichkeit nicht würdig ist?

A: „Arschhaarfriseur!‘
B: „Stirb!“
C: „Hebe dich hinfort, Finsterling!“
D: „Oh, wie schade!“

4.) Du stehst im Stau. Jemand versucht, dich hirnlos zuzutexten. Deine Antwort?

A: „Lass mich angelehnt, du WC-Ente, sonst spielt es Hiroshima in deinem Gebiss!“
B: Du betonierst der Person wortlos eine, schwingst dich auf Dein Pferd, und reitest in den Sonnenuntergang. Im Hintergrund spielt Skrillex auf einem Presslufthammer.
C: „Sie sind wohl auch geografisch herausgefordert, sonst würden Sie mich wohl nicht so retardiert von der Seite ansprechen, wie?“
D: „Ach, Sie werden sehen, alles wird gut. Und wenn nicht, ist es auch egal. Denn die Leute da in den komischen Uniformen möchten auch mit Ihnen plaudern.“

5.) Was ist eigentlich der freundlichste Song, den du kennst?

A: Fucking Hostile / Pantera
B: Beat on the Brat / Ramones
C: Moritat von Mackie Messer / Bert Brecht & Kurt Weill
D: Dies Irae / Zoltán Kodály

Auflösung:

Überwiegend A:

Schulhof erprobtes Maulheldentum, oder tatsächlicher Ghetto-King? Man weiß es nicht. Freundlichkeit ist eine Zier, doch weiter kommst du ohne ihr. Oder auch nicht. Es ist jedenfalls nicht das Wort „Hund“, das dich beißen wird…

Überwiegend B:

Gewalt ist eine Lösung. Das ist ganz klar, wenn man deine Italowestern- Zugangsweise zur Freundlichkeit analysiert. Nichtsdestotrotz schadet dir eine gehörige Portion Zivilisation nicht, denn wir bei VOLUME können solch ein Verhalten nicht gutheißen. Auch wenn es filmreif ist…

Überwiegend C:

Ob Simmeringer Furchen- oder echter Landadel, die freundlich verbrämte Drohung mit dem in Kürze bevorstehenden und äußerst schmerzhaften Ableben ist etwas Urösterreichisches. Chapeau!

Überwiegend D:

Aus Rückgratlosigkeit freundlich zu sein, ist was für Menschen, die Masturbation als ihren wesentlichsten Charakterzug sehen. Im Volksmund heißen solche Leute dann W…