Mi, 5. Juli 2017

Neu im Kino - Whitney: Can I Be Me

Dokumentarfilmer Nick Broomfield und Rudi Dolezal versuchen in WHITNEY: CAN I BE ME den Kräften auf die Spur zu kommen, die zu ihrem Tod mit 48 Jahren führten: Rassismus, Drogen, Sexualität, Selbstzweifel, Rivalität, die Forderungen ihrer Eltern und der Industrie, eine problematische Ehe, die von den Medien ausgeschlachtet wurde, oder die unvermeidlichen Tribute, die eine so leidenschaftliche und körperliche Sängerin zollen musste. Ab 14. Juli im Kino!


VOLUME verlost Kinogutscheine, Biografien: Whitney – Die Geschichte einer Mutter über Liebe und Verlust und Filmplakate!


 

WHITHEY: CAN I BE ME

Whitney Houston war ein Ausnahmetalent mit einer glockenhellen Stimme über drei Oktaven, sie war wunderschön und mit mehr aufeinanderfolgenden Nr.-1-Hits als die Beatles unglaublich erfolgreich – und doch starb sie schon mit 48 Jahren an einer Überdosis.

Dokumentarfilmer Nick Broomfield und der Kultmusikvideo-Regisseur Rudi Dolezal bieten mit noch nie gesehenen Bildern und exklusiven Aufnahmen einen ungewöhnlichen und intimen Blick auf die Hintergründe von Whitney Houstons Karriere. Sie versuchen sorgfältig zu rekapitulieren, welche Kräfte Whitneys Karriere verkürzten und 2012 zu ihrem Tod mit 48 Jahren führten und liefern das Bild einer bemerkenswerten Frau, die zahlreichen Zwängen ausgesetzt war und mit großer Menschlichkeit versuchte, sich um alle zu kümmern.

Ab 14. Juli 2017 nur im Kino! 

 

 

 

Gewinne 1 x Kinogutscheine, Biografien & Filmplakate

Alle Gewinnspiele

Letzte Chance ... vorbei! Dieses Gewinnspiel ist bereits vorüber. Die glücklichen Gewinner wurden per E-Mail benachrichtigt.
Teilnahmeschluss: 24. Juli 2017