Do, 21. Juli 2016

Mit Riesen reisen

Volume Filmpreview: BFG

Die im Waisenhaus lebende Sophie wird von einem Big Friendly Giant (BFG) auf ein Abenteuer ins Riesen-Land mitgenommen. Doch wie so oft, bringen Reisen (und Riesen) Gefahren mit sich. In diesem Fall die menschenfressenden Brüder des BFGs…

Der neue Steven Spielberg Film aus dem Hause Disney hat sich das 1982 erschienene, weltweit beliebte Kinderbuch „The Bfg“ von Roald Dahl als Vorlage genommen. Bis dato wurde der Klassiker in mehr als 41 Sprachen übersetzt. Es war also nur eine Frage der Zeit, dass jemand das wunderschöne Märchen auf die Leinwand zaubert.
BFG überzeugt mit seinen detailverliebten Kulissen, die den Zuschauer tief in die märchenhafte Welt der Riesen eintauchen lässt. Darüber hinaus sorgt der mehrfach preisgekrönte Komponist John Williams mit seinem Soundtrack für noch zauberhaftere Stimmung.

Die Handlung hingegen wirkt teilweise etwas langatmig. Das liegt wahrscheinlich daran, dass der Film für Kinder konzipiert ist. Als Erwachsener findet man darin nur wenige wirklich lustige Szenen.
Fazit: BFG ist auf jeden Fall ein netter Kinderfilm mit schönen Szenen den man sich anschauen kann, aber nicht muss.


Regie: Steven Spielberg
Mit: Mark Rylance, Ruby Barnhill, Penelope Wilton, Jermaine Clement
Kinostart: 21.07.2016
Bewertung: 3/5