Mi, 9. Juli 2014

Filmtipp: Wacken 3D

WACKEN 3D ist ein Festivalfilm, wie es ihn noch nicht gegeben hat – über ein Festival, das es so sonst nirgendwo gibt. Überraschend, witzig, laut und ungebremst. Ein Kinoerlebnis für alle Sinne, das den Zuschauer per 3D und Wacken-Surround-Sound mitten ins Geschehen holt.

Für WACKEN 3D haben Regisseur Norbert Heitker und sein Team – 6 Kamera-Units, 18 3D-Kameras – das komplette Festivalgeschehen in stereoskopischem, ‚echtem‘ 3D gefilmt. Entstanden ist dabei ein Trip durch die unendlichen Weiten des Wacken-Universums, das man nun in seiner ganzen Vielfalt, Stimmung und ungebändigten Wucht im Kino erleben, sehen und hören kann.

Mit WACKEN 3D ist man direkt dran. An den Bands, an den Musikern und natürlich an den Fans. Man steht mit Deep Purple vor ihrem Auftritt auf der Bühne, sieht, wie sich der Vorhang öffnet und gleitet in der untergehenden Sonne zu den ersten Takten von ‚Smoke on the Water‘ über ein endloses Meer von Menschen. Man erlebt Alice Cooper, Motörhead und Rammstein und spürt, dass Wacken auch für sie alles andere als Alltag ist.

Man begleitet junge Bands, die den ‚Metal Battle‘ gewinnen wollen und auch schon bald zu den Großen gehören könnten. Man erlebt Fans, die aus Taiwan, den USA, Indien und Deutschland anreisen, geht mit ihnen in die Zeltstädte und erlebt, wie sie das Freibad von Wacken zur erweiterten Partyzone erklären.
Kinostart ist am 24. Juli 2014. Alle weiteren Infos zum Film findest du auf der offiziellen Homepage von WACKEN 3D.