Mi, 26. April 2017

Das ist Rock'n'Roll!

Volume Filmpreview: Gimme Danger

Regisseur Jim Jarmusch macht sonst eigentlich Kunstkino, für sogenannte Cineasten. Mal mehr, mal weniger mainstreamtauglich. Diesmal hat er sich dazu entschlossen seiner Lieblingsband, The Stooges, ein Denkmal zu setzen. Das erscheint nur rechtzeitig zum 70er des legendären Frontmannes, des wirklich gefährlichen Iggy Pop.

Herr Pop ist gefährlich, weil er bereits mehrere Generationen von Jugendlichen auf die dunkle Seite geführt hat, die da lautet: Scheiß auf die Normen und Konventionen, mach, was du willst. Drogen (egal welche), Sex (egal mit wem), Rock’n’Roll (egal ob du es kannst, oder nicht).

Durch Interviews mit Herrn Pop, Freunden, Familie und Weggefährten, garniert mit seltenen Aufnahmen aus den 60er Jahren bis heute – in teilweise eher bescheidener Qualität – entsteht ein Bild von einer Band, die es wohl nur zu jener Zeit geben konnte. Wenn man die Intensität und Ausstrahlung mit heutigen gemainstreamlinten Bands vergleicht, dann möchte man lachen, weinen und der zeitgenössischen Musikindustrie ins Gnack speiben … Ganz große Band, ganz großes (Doku-)Kino!


Regie: Jim Jarmusch
Mit: Iggy Pop, The Stooges
Kinostart: 28.04.2017
Bewertung: 4/5