Do, 21. Juli 2016

Das geheime Leben der Haustiere

Volume Filmpreview: Pets

Max hat ein perfektes Hundeleben – sein Frauchen Katie verwöhnt ihn täglich, bietet ihm ein schönes Zuhause mitten in Manhattan und in den Haustieren der Nachbarn hat er tolle Freunde gefunden. Doch als Katie eines Abends mit einer Überraschung nach Hause kommt, ändert sich das Leben von Max mit einem Schlag…

Was machen diese Herrchen und Frauchen eigentlich den ganzen Tag, während sie weg sind? Diese Frage stellt sich Terrier-Mischling Max, während er sehnsüchtig vor der Tür auf die Wiederkehr seiner geliebten Katie wartet. Seine Freunde, zu denen auch eine Katze und ein Kanarienvogel zählen, sind da schon etwas entspannter und genießen die Zeit ohne ihre Besitzer in vollen Zügen.

Als Katie eines Abends mit einem großen „Bruder“ für Max, dem Neufundländer Duke heimkommt, ändert sich das entspannte Leben von Max und seinen Freunden und eine Reise quer durch New York vollgepackt mit Action, Bösewichten, Liebe und Spaß beginnt. Nach dem großen Erfolg von „Die Minions“ wartete man schon gespannt auf den nächsten Geniestreich aus dem Hause Illumination und Universal – mit „Pets“ ist ihnen dieser definitiv gelungen. Der Film ist sowohl für Kinder, aber dank seinem feinen Humor auch für Erwachsene perfekt geeignet.
Fazit: Coole Story, tolle Animationen und super Humor – Unbedingt anschauen!


Regie: Chris Renaud & Yarrow Cheney
Mit Stimmen von: Mario Barth, Uwe Ochsenknecht, Stefanie Heinzmann
Kinostart: 28.07.2016
Bewertung: 5/5