So, 7. Februar 2010

Musicnews 07.02.10

Amy Winehouse hat Partyverbot, Frances Bean Cobain veröffentlicht ihr erstes Album und Vampire Weekend spielen unplugged – mehr in den Musicnews!

 

Amy Winehouse: Schluss mit Party, ran an die
Arbeit

Das Management der Sängerin hat es wirklich nicht leicht: ein Haufen an Skandalen, dafür geht es mit den Arbeiten an ihrem dritten Album kein Stück weiter. Die neue Strategie: man schickt die liebe Amy in ihre Wahlheimat St. Lucia – dieses Mal aber mit Partyverbot! Hoffentlich geht der Plan auf!

 

 

 

Cobain-Tochter: Erstes Album

Wenn man das Kind des verstorbenen Nirvana-Sängers Kurt Cobain und der Rockerin Courtney Love ist, hat man beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Karriere im Musik-Business. Branchen-Neuling Frances Bean Cobain wird ihr Debüt bei „Evelyn Evelyn“, dem Nebenprojekt der Dresden Dolls Frontfrau Amanda Palmer und Folkmusiker Jason Webley, geben. Bereits jetzt steht die Gästeliste für das am 30. März erscheinende erste Album, Künstler wie Gerard Way, Weird Al Yankovic, Tegan And Sara und Franz Nicolay werden an der Nummer ‚My Space‘ kräftig mitwirken.        

 

 

 

 

Vampire Weekend: Unplugged Gig

Bestens geeignet für einen feinen Sonntag: der Unplugged Gig der College-Rocker beim französischen Internet-Portal La Blogotheque!