Sa, 5. Februar 2022
Grind zum Ziel

Rad, dude!

OlliOlli World im Test

Zurück auf die Bretter, denn die OlliOlli – Serie ist endlich zurück und bringt diesmal sogar in spannender 3D-Optik zum Vorschein, wer der nächste Skate-Wizard werden soll. Ist unter euch eventuell ein Anwärter dabei? Wir finden es heraus!

Nach 7 Jahren Pause ist der Skate-Scroller zurück und will wieder von euch allerhand Combos sehen. Denn die Skate-Götter suchen einen neuen Messenger für ihren Sport und der alte „Skate-Wizard“ will endlich in Rente gehen – deshalb müsst ihr all euer Daumen-Geschick zeigen, um so fette Tricks an den Tag zu legen, um für den Job in Frage zu kommen. Und das ist gar nicht so einfach!

Do or do not, there is no try

Bevor ihr den Göttern gegenübertreten dürft, müsst ihr euren Charakter Farbe und Style geben. Dies reicht von Kleidung bis hin zu Design des Boards, der Achsen und Rollen. Danach geht’s direkt rein in das Vergnügen und die Bewohner von Radlandia sind bereit euch auf der Reise zu begleiten. Sie haben allesamt Challenges zu jedem Level parat, die es zu meistern gilt um mehr Style freizuschalten. Doch wie geht das nun?
Durch Bewegungen des linken Sticks können diverse Tricks vollführt werden, mit dem rechten Stick können Grabs und Grinds auf Oberflächen gestartet und beendet werden. Wenn man die Tricks dann miteinander verbindet und die Möglichkeiten der Level auskostet, so kann man erstaunliche Punktzahlen erzielen – die auch für die Challenges benötigt werden.
Sollte man doch einmal an einem Hindernis scheitern, so drückt man schnell den Reset-Knopf und beginnt von Vorne. Im späteren Spielverlauf ist dies von Nöten, um die das Level immer und immer wieder zu starten, um zum Ziel zu kommen.

Level Up!

Die Grafik hat sich zu seinem Vorgänger OlliOlli 2: Welcome To Olliwood stark verändert und in die dritte Dimension gewagt. Dieser Schritt hat geklappt und die das Leveldesign nun noch mehr verbessert – mit Ramps kann man zwischen den Lanes wechseln, die Rails sind nicht miteinander verbunden und können auf verschiedenen Ebenen genutzt werden, um so neue Wege zu entdecken. So macht das wiederholte Spielen umso mehr Spaß, denn man kann jede Richtung und jeden Winkel erkunden, um an noch mehr Geheimnisse und Challenges zu kommen.

In der heutigen Zeit könnten wir natürlich noch einen Splitscreen vertragen, um sich mit Freunden auf der Couch zu battlen, wer der bessere (virtuelle) Skater ist, doch im Moment muss ein Online-Leaderboard genügen, um sich in Bestzeiten miteinander messen zu können.

Fazit

OlliOlli World ist ein sehr spaßiges, gutaussehendes und smoothes Game, das nicht nur Skatern eine Freude bereiten wird. Das Leveldesign zeigt von großen Können der Entwickler, der Flow innerhalb der Kurse ist top-notch und der Art-Style lässt nicht nur „Adventure Time“-Fans Herzen höher schlagen. Die Steuerung ist innovativ und bedarf ein wenig Eingewöhnung, aber kein Meister ist bisher vom Himmel gefallen. Außerdem ist das Motto von OlliOlli wie immer: easy to learn, hard to master –  das weiß sogar Schauspieler Danny Trejo. Also, wer will jetzt der neue Skate-Wizard werden?

 

— David B.

9

Das Gute

+ Spielflow

+ Grafik-Style

+ Challenges

+ 3D - Leveldesign

Das Schlechte

- Multiplayer

- kein Splitscreen

Shortcut OlliOlli World
Release 4. Feb 2022
Studio Roll7
Publisher Private Division
Alles in Allem RADLANDIA!