Do, 1. November 2018
Call Of Duty: Black Ops 4 - Alle Fakten

Blackout!

Call Of Duty: Black Ops 4

Hier kommt die Kampfansage! Mit Call Of Duty Black Ops 4 startet die Großoffensive der Publisher, um auf den Battle Royale Zug aufzuspringen. Doch da ist noch mehr!

CoD-Fans werden es wissen. Es ist schnell, hart und ungerecht. Doch nun lässt Sledgehammer Games die Jetpacks und Exoskelette weg und schickt Soldaten auf den Grund und Boden der Realität.

Zuerst die Story

Hier könnte eine kurze Einführung in die Story des Spiels stehen. Tut es aber nicht, denn eine Kampagne sucht man dieses Jahr vergebens. Waren früher die absurdesten Gegner und Geschichten um eine 5-stündige Kampagne gewickelt, hat Blops4 sich nun nur auf den Multiplayer-Part konzentriert und bringt für Offline-Helden eine Art “Übungsmodus”. Hier werden die 10 Klassen-Personas in kurzen CGI-Videos vorgestellt und sofort in eine Partie mit KI-Gegner geworfen, um Fähigkeiten und Waffen kurz zu testen. Hat man dies geschafft, so erscheint eine weitere Videosequenz und wenn man alles fertig gespielt hat, so kann man sich alle Videos ansehen und erhält eine kurze Story, die sich um die Helden dreht.
Den einzigen Ausreißer macht aber der Zombie-Modus. Hier werden in einem neuen Konzept verschiedene Stories beleuchtet, wo man entweder klassisch die alte Blops-Story weiter verfolgt, auf der Titanic oder in einem Kolosseum gegen die untote Armee antritt. Letzteres ist frischer Wind, denn statt Pistolen und Granaten, nützt man nun Schwerter, Schilde und Speere gegen die Zombies.

Back to the frontline

Wer sich bereit fühlt, der kann sich in die Lobbies schmeißen und sofort von Online-Gegner in den Rücken geschossen werden. Doch dank des Fehlen von Jetpacks und Exos ist es wieder ein Bodenkampf im klassischen Sinne. Mit Perks und Scorestreaks können wieder in unzähligen Modi digitale Menschenberge gesammelt werden und das immer und immer wieder. Neue Modi sind nun Heist, der sehr an Counter-Strike erinnert – Bombe entschärfen, Runden basiert – und dem Mercenary-Modus, wo man 1 gegen 1 antreten muss.
Natürlich kann weiterhin sowohl Loadout als auch optisch alles angepasst werden, was aufkleb- und abschraubbar ist, um die verrücktesten Designs online zu sehen.

BLACKOUT!

Der neue Kern von Blops4 ist aber Blackout. Hier treten 100 Spieler auf einer riesigen(!) Map gegeneinander an. Dies kann solo, zu zweit oder im Squad zu viert passieren. Nach Absprung im Zielgebiet verkleinert sich das bewegbare immer wieder im Zwei-Minuten-Takt, um die übrigen Spieler immer enger zusammenzudrängen. Dank der schnellen Bewegungen und der ausgefeilten Waffen ist der Adrenalin-Schub vorprogrammiert. Während man zu Beginn schnell Waffen, dazugehörige Aufsätze und Medi-Packs sammeln muss, heißt es danach entweder verstecken oder auf die Jagd gehen. Hinter jedem Eck und in jedem Zimmer können Gegner lauern. Wer wird zum Schluss übrig bleiben?
Gerade im Squad wirkt Battle Royal koordiniert und strategisch. Man kann sich überall auf der Map verteilte Fahrzeuge wie Helikopter oder LKWs schnappen, seltene und starke Items looten – wenn man eine Zombie-Armee besiegt – und das Wichtigste: ÜBERLEBEN!
Ein weiteres spannendes Feature von Call Of Duty, der Split-Screen Modus, der sowohl in Zombies als auch im Multiplayer funktioniert, schafft es auch in Blackout gemeinsam mit Freund oder Freundin auf der Couch zu überleben! Das war bisher noch nicht da!

Fazit

Call Of Duty Black Ops 4 hat den Krieg mit allen free-to-play begonnen und schon eine Schlacht gewonnen. Blackout ist bereits in Streams und auf Turnierbäumen zu finden, der Multiplayer fetzt wie eh und je und der Zombie-Modus ist eine klassische aber frische Erweiterung, für diejenigen, die gern Kooperativ spielen. In Sachen DLCs hat sich Activision wieder selbst übertroffen, denn die einzelnen Zusatzpacks erscheinen nicht mehr standalone sondern können nur noch über den Black Ops Pass erworben werden, was viele unangenehm aufstoßen lässt.
Dennoch werden wir wohl noch mehr in Sachen Battle Royale hören und Call Of Duty hat hier einen wahren Meilenstein abgeliefert, was AAA-Titel angeht. ABSPRUNG!

 

— David Bitzan

9.5

Das Gute

+ Blackout

+ erfrischende MP-Modi

+ unterhaltsame Zombie-Geschichten

Das Schlechte

- Missionen kein Singleplayer-Content

- DLC-Politik

Shortcut Call Of Duty: Black Ops 4
Release 19. Okt 2018
Studio Sledgehammer Games
Publisher Activision
Alles in Allem Awesome