Fr, 5. Dezember 2014

Multi Plattform Smash

Super Smash Bros. für 3DS und Wii U

Welche Version von Smash Bros. soll man sich denn nun holen? Wenn man schon eine Version hat, zahlt es sich dann aus, die andere auch zuzulegen? Und welche Vorteile bringt es wenn man beide hat?

Zunächst kann man sagen, dass beide Versionen von Smash Bros. einen unheimlich großen Grundumfang haben und über ein großes Set an Features und Spielmodi verfügen. Folgendes ist in den Versionen für 3DS und Wii U ident:

  • Beide Versionen haben dieselben Charaktere
  • Alle Charaktere haben identische Bewegungen, Fähigkeiten und Animationen.
  • Beide Versionen besitzen den Classic Mode (Dieser unterscheidet sich nur leicht)
  • Beide Versionen besitzen den All-Star Mode (die Reihenfolge, in den man Charakteren begegnet, ist allerdings umgekehrt)
  • Beide Versionen haben das Stadium (mit Target Blast, Man-Smash und Home Run Contest)
  • Amiibo-Funktionialität: momentan nur für Wii U aber bald auch auf 3DS

Exklusiv für 3DS:

  • Smash-Abenteuer Modus

Alle Spieler haben 5 Minuten Zeit Power-Ups in einer Welt voller Gegner und Herausforderungen zu sammeln und kämpfen anschließend gegeneinander in einem Special Smash oder treten im Wettlauf bzw. Hochsprung gegeneinander an.

  • Streetpass-Funktion

Andere 3DS-Besitzer mit Smash Bros. können per Streetpass gefunden werden und anschließend im Street Smash herausgefordert werden, das ein Autodrom-artiges Minispiel ist

  • Portables Zocken

Klingt offensichtlich, ist aber ein wesentlicher Punkt. Nur mit der 3DS-Version könnt ihr jederzeit auch unterwegs eure Skills auf Vordermann bringen. Für Kompetitiv-Spieler sowieso ein Muss, macht es aber auch für Gelegenheitszocker viel Spaß zwischendurch in der U-Bahn zu Smashen. Und hat man sich an die 3DS-Steuerung so richtig gewöhnt, kann man kurzerhand den Handheld auch als Controller für die Wii U Version benutzen.

Exklusiv für Wii U:

  • Smash-Tour Modus

Spieler benutzen ihren Miis und bewegen sich via Würfeln auf einem Spielbrett voran und sammeln Kämpfer und Power-Ups, während gegeneinander gekämpft wird. Entscheidend ist das Finale in dem alle Kämpfer verwendet werden, die vom jeweiligen Spieler gesammelt wurden.

  • Stage Creator

Erstellt eure eigenen Stages in unterschiedlichen Größen, mit Fallen und Hindernissen und fügt ihnen einen Song eurer Wahl hinzu.

  • 8-Spieler Smash

Der Party-Knüller schlechthin. 8 Kämpfer treten gleichzeitig in extra großen Arenen gegeneinander an. Klingt nach Chaos? Ist es beim Zusehen auch. Doch es spielt sich tatsächlich sehr gut und macht einfach unheimlich Spaß. Und wenn mal nicht genug Freunde verfügbar sind, können die restlichen Slots mit Amiibo-Kämpfern aufgefüllt werden.

  • Events

Jedes bewältigte Event schaltet neue frei. Schafft ihr es alle Events zu absolvieren?

  • Special Smash

Klassisches Smash mit besonderen Regeln. z.B. mit Lebenspunkten anstatt Schadensprozenten oder Riesen-Kämpfern.

  • Aufträge

Master Hand und Crazy Hand geben euch Herausforderungen auf in denen besonders viel Münzen oder Trophäen verdient werden können.

  • Amiibo

Bis zum erscheinen des NFC-Adapters für den 3DS bleiben die trainierbaren und ausrüstbaren Amiibo Fighter ein exklusives Feature der Wii U Version.

Warum beide Versionen?
Abgesehen von den individuellen exklusiven Features und Vorteilen der jeweiligen Version, gibt Nintendo auch noch einige spezielle Anreize dafür, sich beide Versionen von Smash Bros. zu holen:

  • Man erhält Mewtu als exklusiven Charakter, wenn man beide Versionen besitzt
  • Man bekommt den kompletten Soundtrack mit über 200 Stücken von Club Nintendo gratis zugeschickt
  • 3DS und Wii U haben verschiedene Arenen
  • Man kann den 3DS mit Smash Bros. für 3DS sehr einfach als zusätzlichen Controller für Smash Bros. Wii U konfigurieren
  • 3DS und Wii U haben verschiedene Achievements und Trophäen

ENTWICKLER: Bandai Namco Games
PUBLISHER: Nintendo
GENRE: Beat ‚em up
PLATTFORM: 3DS, Wii U