Mo, 26. Oktober 2015

Force of Will - Von Cthulhus, Brudermord und Frauen mit großen Schwertern

Das dritte Force of Will-Set des Grimm-Zyklus ist nun mit „Rückkehr der Mondpriesterin“ erschienen. Ebenso wie die beiden vorherigen Sets enthält es 105 verschiedene Karten, die eine Bereicherung für eure Decks bringen oder komplett neue Deckkreationen ermöglichen.

Außerdem haben wir für euch ein tolles Gewinnspiel parat, lest dazu mehr am Ende des Artikels. Und wer keine Ahnung hat, worum es gerade, der kann sich hier mit dem neuen Kartenspiel Force of Will vertraut machen.

Neue Mechaniken und Verstärkung für eure Decks

Karten der Typen Mensch, Drache, Werkaninchen, Vogel, Elf und Cthulu erhalten mit diesem Set Verstärkung. Zusätzlich führt „Rückkehr der Mondpriesterin“ auch einige neue Typen ein und bringt 5 neue Herrscher beziehungsweise Vollstrecker.

Mit der neuen Spielmechanik Inkarnation ist es dem Spieler erlaubt, für bestimmte Karten Resonatoren zu verbannen, anstatt deren Kosten zu bezahlen. Vor allem in Cthulu-Decks ist dies eine wahrliche Bereicherung. Alternativ zu den 5 verschiedenen Willen wurde zusätzlich der Mond -Willen eingeführt, von dem vor allem Werkaninchen und die Mondpriesterin und Herrscherin Kaguya profitieren.

Mondprinzessin_der_SternenkriegeMPR-046J

Aber nicht nur Wasser erhält mit der neuen Kaguya eine Top-Karte, auch die anderen Attribute haben ordentlich Power am Start.

Licht

Die neue Vollstreckerin Grimmia hat es in sich. Bei jedem Angriff kann der Spieler sein Deck nach einem Zusatz für Vollstrecker durch und es direkt an Grimmia anlegen. Und mit Ragnarök erschien natürlich auch gleich die perfekte Karte dafür.

Grimmia,_Retterin_der_MythenRagnarök,_Heiliges_Schwert_der_Retterin

Ist das Spielfeld dennoch zu voll, so dass Grimmia nichts ausrichten kann, hilft gerne Kollege Abel. Mit seinen Fähigkeiten demonstriert er die Effektivität von der Inkarnation-Spielmechanik und räumt uns das Spielfeld auf.

Abel,_der_Rächer_Gottes

Feuer

Auch Feuer bekommt einen starken Vollstrecker, der aufgrund seiner billigen Urteils-Kosten von nur einem roten Willen gleich in der zweiten Runde das Spielfeld betritt und weiterhin für die Zauberstein-Versorgung sorgt! Zusätzlich bringt er einige Blutsverwandte mit, die davon profitieren, wenn Kain angreift, hier ein Vorgeschmack.

Kain,_GottesverräterApostel_von_Kain

Soll nicht heißen, dass Feuer ab jetzt nur mehr auf den schnellen Sieg aus ist, sondern es ist auch immer gut rot ein einem Control-Deck zu spielen. Blazer und seine extrem starke Fähigkeit, so wie seine Werte erlauben es ihm in fast allen roten Decks gespielt zu werden.

fgh

Wind

Wind-Willen steht für Kontrolle über das Spielfeld und die Möglichkeit dem Gegner so richtig reinzupfuschen, selbst wenn dieser siegessicher auf einen zustürmt. Fiethsing und seine Unterstützungskarte machen kurzen Prozess und bringen uns sogar noch einen Vorteil!

Fiethsing,_Magiering_des_Heiligen_WindesExceed,_Uralte_Magie

Man muss auch den kleinen Jungs ihre Größe zuschreiben. Denn kaum eine Karte für einen Willen holt soviel aus sich raus, wie Vertrauter des Heiligen Windes:

MPR-061

Finsternis

Wer mit der Story von „Force of Will“ vertraut ist, der weiß, dass mit dem „roten“ Rotkäppchen etwas nicht stimmt… Und in Rückkehr der Mondpriesterin kommt die Wahrheit ans Tageslicht. Der oberste Cthulhu hat die Märchenwelt infiltriert und zeigt nun sein wahres Gesicht! Als ob dies nicht schon schrecklich genug wäre, bringt dieser auch noch eine Horde an Cthulhu-Schergen mit und profitiert erstmals von der Zweifarbigkeit von Karten, sowie Inkarnation-Fähigkeiten.

MPR-080 MPR-080JMPR-096

Die große Zahl an Cthulhus bedeutet jetzt keineswegs, dass man diese auch spielen muss als Fan von Finsternis. Denn auch abwegig des Cthulhu-Pfads hat der schwarze Willensattribut so einiges zu bieten, wie etwa Zero, der mit Horden von kleinen Resonatoren im Alleingang fertig wird.

Zero,_Nullmagierin

 Wasser

Abgesehen von der Mondpriesterin Kaguya, die schon etwas gezeigt hat, welche Vorteile wir aus dem neuen -Willen ziehen können, gibt es natürlich noch andere Karten für diese Synergie. Zusätzlich zu den bereits erschienenden Monden der vorherigen Sets, gibt es mit „Rückkehr der Mondpriesterin“ auch ein paar neue und natürlich auch gleich eine Super Rare, die so richtig hart davon profitiert. Mag Campanella am ersten Anschein nicht besonders wirken, wird spätestens nach den ersten Partien mit ihr klar, was für ein großes Potential in ihr steckt.

MPR-038 MPR-039 MPR-052

Zaubersteine

Besondere Zaubersteine mit Zweifarbigkeit wurden in den ersten beiden Sets des Grimm-Zyklus bereits alle gedruckt. Aber wie wäre es mit Fünffarbigkeit? „Rückkehr der Mondpriesterin“ bringt diese tollen Zaubersteine, die noch dazu eine großartige Synergie mit -Karten haben.

MPR-099 MPR-100MPR-098

Gewinnspiel

Ihr habt Lust das Force of Will anzufangen oder seid bereits voll drauf reingekippt und wollt eure Kartensammlung erweitern? Das Set „Die Rückkehr der Mondpriesterin“ ist zwar nicht wirklich ein Set für ein Einsteiger, aber genau deshalb haben wir für euch vier Startersets mit jeweils 2 Decks!

Gewinnspiel
  • Was könnt ihr gewinnen?
    • 4x ein Starterset mit jeweils zwei Decks, inklusive Regelwerk und Schnellstarthilfe.
  • Wie könnt ihr gewinnen?
    • Kommentiert hier oder im Facebook-Post einfach, was euer Lieblingsmärchen/-sage ist.
    • Die Gewinner werden zufällig ausgewählt.
    • Teilnahmeschluss ist der 3. November.
  • Voraussetzungen um zu gewinnen
    • Hauptwohnsitz in Deutschland/Österreich/Schweiz.
    • Teilnehmer müssen VolumeGames mit „Gefällt mir“ markiert haben.