2019
17
Samstag August

Wildstone Woodstock - Peace & Music

Wildensteiner Wasserfall Gallizien - Kärnten, 9132 GALLIZIEN
Map
Jetzt Tickets sichern unter
Beginn: 20:00 Uhr
Wildstone Woodstock - Peace & Music am 17. August 2019 @ Wildensteiner Wasserfall.

WILDSTONE WOODSTOCK – Peace & Music

Das wird ein Konzertabend welcher an die rockigen, einzigartigen Zeiten der sechziger und siebziger Jahre erinnern soll. Der dafür ausgewählte Termin am 17. August 2019 entspricht genau dem Termin des legendären „Woodstock Festivals“ – welches damals am Wochenende vom 15. bis 18. August 1969 stattgefunden hat – also genau vor 50 Jahren.

STANDORT
Den Namen „Wildstone“ wurde an den Standort der einzigartigen Natur Arena unter dem „Wildensteiner Wasserfall“ in Gallizien (im Süden Kärntens) angelehnt. Das damit verbunden Gasthof Zenkel der Familie Tomaschitz und die Naturarena selbst, gelten als eines der Top-Ausflugsziele im touristischen Angebot Kärntens. ANREISE & PARKPLÄTZEDer Veranstalter würde sich freuen, wenn die Gäste so einfach wie möglich anreisen würden. Alles ist möglich: Ganz einfach zu Fuß, mit dem Rad, mit dem Motorrad, dem Linien Bus, einem Sonderbus, einer Fahrgemeinschaft…Die Parkplätze befinden sich gegenüber dem Gasthof Zenkel.

GEDANKEN UND PHILOSOPHIE ZU „WILDSTONE WOODSTOCK“
Die Idee zu so einem Konzert begleitet Veranstalter Johannes Habich (Habich Entertainment) schon seit einigen Jahren. Aber, zum 50 Jahre Woodstock Jubiläum entstand die wohl beste Möglichkeit zur Umsetzung eines solchen Konzertes. Mein einziger Wunsch ist es, so Habich, die Menschen sollen das Konzert nutzen, um vom täglichen Leben abzuschalten und das Miteinander zu genießen. Die Welt ist schnelllebiger denn je, die Technisierung schreitet voran und die Zeit für das Einfachste, nämlich die Menschlichkeit, bleibt außen vor. „Peace & Music“ denn: „Musik verbindet uns Menschen“.

MUSIKALISCHE BEITRÄGE

GET BACK – DIE ROCK BAND MIT DEN HITS DER 60/70iger
Was die Musik anlangt, so startet das Konzert mit der Marburger Rockband GET BACK, welche sich genau dem Thema verschrieben hat. Rock Hits aus den 60ern und 70ern, gepaart mit Röhrenverstärker und Instrumente aus dieser großen Ära. Die Bandmitglieder von GET BACK konzertierten u.a. mit: >> Nazareth, Slade, Uriah Heep, Sweet, Eric Burdon & The Animals, Chris Farlow-Coloseum, Manfred Mann, Scorpions, Electric Light Orchestra <<

Das Publikum darf sich in jedem Fall auf die Mega Hits aus dieser Zeit freuen.
Auf der Playlist von GET BACK finden sich u.a. Namen und Songs wie:
Steppenwolf mit „Born to be wild“, Jimmy Hendrix „Hey Joe“, Bad Company, Garry Moore, Status Quo, Lynard Skynard, Cuck Berry, Joe Cocker und ebenso die Hits von CCR. Denn Creedence Clearwater Revival waren ja fixer Bestandteil des legendären Konzertes in Woodstock und deren Musik wird auch in der „Wildstone-Arena“ garantiert nicht fehlen. Das alles ist Teil dieser unvergesslichen Musikgeschichte.

TRIBUTE TO JANIS JOPLIN
Dieses Tribute Konzert an die einzigartige JANIS JOPLIN wird wohl von einer ebenso einzigartigen Interpretin abgehalten. Mit ZDENKA KOVACICEK kommt ein ganz besonderer Gast. Der kroatische Superstar ist nämlich nur ein Jahr jünger als JANIS JOPLIN es heute wäre und das Besondere daran, die heute 75järige Zdenka „fährt ein Bühnenprogramm, das sich die Bretter biegen“. Zdenka und Janis sind beide im Januar geboren, Janis 1943 und Zdenka 1944. Wobei Zdenka immer wieder gerne betont, dass beide vom Sternzeichen her Steinbock sind und das der „Kampf für Gerechtigkeit“ seit Jahrzehnten auch bei ihr ausgeprägt vorhanden ist.
Wenn man Zdenka frägt wie sie überhaupt auf die Idee kam Janis Joplin zu interpretieren, da gibt es eine kurze und interessante Antwort: >> An dem besagten Woodstock Wochenende im August 1969 habe ich Janis Joplin so richtig ins Herz geschlossen. Das war ein Wahnsinn damals. Ich war als junge Rocksängerin unterwegs, sofort nach Woodstock hab ich einige der legendären Titel von Janis Joplin in mein Programm aufgenommen. <<
Einen Ihrer Herzenswünsche erfüllte sie sich 2008 durch die kroatische Uraufführung des Musicals „Love, Janis“, ein Musical über das Leben von Janis Joplin, welches durch einen grandiosen Erfolg gekrönt wurde.
Zdenka Kovancicek arbeitete und konzertierte in ihrer Karriere mit Größen wie: Bill Halley, The Kings, The Ink Spots, Fats Domino, Ben E. King, Karl Lagerfeld… und absolvierte Tourneen in den USA, Russland und Europa