2012
26
Donnerstag Januar

Wild Palms

Rockhouse Salzburg Schallmooser Hauptstraße 46, 5020 Salzburg
Einlass: 20:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
  • Abendkasse 14.00
  • Vorverkauf 12.00
  • Wild Palms

Ach, Literatur-Studenten, Malerei-Absolventen! Nicht schon wieder so eine Art-Rock-Band! Aus London kommen sie auch, na prima! Und benannt haben sie sich nach einem Buch von William Faulkner, ach herrje. Aber trotz solcher Stereotypen kann das Quartett Wild Palms so einiges. Ihr Debüt „Until Spring˜, erschien im März 2011 und wurde vom Produzenten-Guru Gareth Jones veredelt. 1983 nahm der Depeche Modes dritte Platte „Construction Time Again˜ in den Hansa Studios in Berlin auf und verhalf ihnen mit dem Nachfolger-Album „Some Great Reward˜ zu ihrem ersten Charterfolg in den USA. Er produzierte aber auch den Independent-Klassiker „Halber Mensch˜ von den Einstürzenden Neubauten, ebenfalls in den Hansa Studios, und später „The Good Son˜ von Nick Cave & The Bad Seeds. Jones’ Vorliebe für experimentelle Musik, die abseits der bekannten Refrain-Strophe-Refrain-Schemata agiert, gab auch den Wild Palms den Zuschlag. Songs wie „Caretaker˜ lassen zumindest in Andeutungen die Nähe zu Blixa Bargelds Geräusch-Experimenten erkennen. Die Wild Palms trommeln auf Mülltonnen herum, dahinter sägt eine Gitarre wie im maroden Mauerwerk. Im Gegensatz zu Bargeld spielen die Londoner aber doch Stücke, die im entfernten an Pop-Songs erinnern. Da ist zum Beispiel „Delight In Temptation˜ mit seinem intimen Video: Man sieht Nahaufnahmen von Gesichtern, sich unter die Haut grabende Finger, traurig auf den Boden schauende Menschen, sie finden Eier in den Taschen, halten sich schüchtern die Hände vor die Brust. Die zugehörige Musik hat fast schon Hymnen-Charakter. Kurz vor der Album-Veröffentlichung unterschrieb das Quartett bei One Little Indian, dem traditionsreichen Londoner Indie-Label, das Mitte der 90er Größen wie Skunk Anansie oder Björk veröffentlichte. Untypisch für die heutige Zeit verpflichteten sich Wild Palms für drei Alben. „Eine Bindung, über die wir sehr froh sind˜, wie Frontmann Lou Hill in einem Interview sagt: Was immer sie auch täten, es sei ehrlich, es habe etwas zu bedeuten. „Wir wollen, dass es eine lang anhaltende Karriere und nicht nur eine Phase wird.˜


 

Vorverkauf:

Rockhouse Service Center (Vorverkauf auch bei allen Rockhouse Veranstaltungen an der Abendkassa und unter www.rockhouse.at),  Kartenvorverkauf in jeder Bank Austria (Ermäßigung für Ticketing Kunden und MegaCard-Members unter www.clubticket.at, sowie 01/24924), Austria Ticket Online, Trafikplus, Ö-Ticket (alle österreichweit). 

 

Für Bayern: Inn-Salzach Ticket (www.inn-salzach-ticket.de), Kartenservice Scharf (0049/8652/2325), Ell-Kram Records (kartenservice@ell-kram; 0049/8649/9869944)