2018
28
Mittwoch November

Voice Mania - Contemporary Top Double Act

Theater am Spittelberg Spittelberggasse 10, 1070 Wien
Map
Jetzt Tickets sichern unter
Beginn: 19:30 Uhr
Voice Mania - Contemporary Top Double Act am 28. November 2018 @ Theater am Spittelberg.
  • Voice Mania

QUINTA AND A HALF (ISR)
Israeli Vokalitäten-Mix zeitgenössisch aus schöpferischer Lebensfreude

“Road Trippin”
Seit mehr als zwölf Jahren definieren sie das Limit der menschlichen Stimme immer wieder neu. Mit ihrem Mix unterschiedlichster Klangfarben, verbunden mit schöpferisch eigenständigen Arrangements, kreieren Quinta and a Half einen einzigartigen „Israeli-Sound“, der berührt, verführt und die pure Lebensfreude ist. Damit haben sie sich in ihrer Heimat an die vorderste Front zeitgenössischer Musik katapultiert, performen sowohl bei Festivals als auch nationalen Zeremonien. Als Fixstarter in TV-Stationen als auch im Radio sind sie bei den Israeli Music Awards seit Jahren wiederkehrend bejubelter Act. Und ziehen mit ihrer erfrischenden Bühnen-Show weltweit das Publikum in ihren Bann.

Quinta and a Half: Naama Nachum, Yarden Cohen, Ayala Fossfeld, Erez Tal, Doron Ben-Ami, Raviv Leibzirer

OF CABBAGES AND KINGS (DE)
Jazz vierfach solistisch im splendid Gesamt-Timbre – Neo A Cappella!

“Aura: CD-Release Show”
Mit virtuosem Genuss zelebrieren Of Cabbages and Kings die Unterschiedlichkeit ihrer Stimmen und musikalischen Einflüsse, erfinden kompositorisch facettenreich komplett Neues – Neo A Cappella. Jede der vier Jazzsängerinnen fasziniert schon für sich. In der Formation lassen sie einander Raum, bilden immer neue Variationen für die gelungene Balance von Solo- und Ensemblegesang, schaffen die Quadratur des Kreises, den Zauber der menschlichen Stimme zu vervierfachen. Vom gesprochenen Wort zu subtilen Harmonien, von popmusikalischen Charakteren zu abstrakten Dissonanzen, zerbrechlich leise bis kraftvoll laut. Bei VOICE MANIA feiert das Damenquartett mit seiner Debüt-CD „Aura“ Wien-Premiere.

Of Cabbages and Kings: Veronika Morscher, Zola Mennenöh, Rebekka Ziegler, Laura Totenhagen