2013
28
Dienstag Mai

VIS Vienna Independent Shorts Filmfestival - Eröffnung

Gartenbaukino Parkring 12, 1010 Wien
Map
Einlass: 19:30 Uhr Beginn: 19:30 Uhr
  • Abendkasse 7.50
  • Vorverkauf 7.50

Gewinne 10 x 2 Karten

Alle Gewinnspiele

Letzte Chance ... vorbei! Dieses Gewinnspiel ist bereits vorüber. Die glücklichen Gewinner wurden per E-Mail benachrichtigt.
Teilnahmeschluss: 25. Mai 2013

Volume verlost 10 x 2 Tickets für die Festivaleröffnung & Party am 28. Mai ab 19.30 Uhr im Gartenbaukino!

6 Tage kurzer spannender Film in Wien. Das Festival Vienna Independent Shorts zeigt von 28. Mai bis 2. Juni 2013 Kurzfilme in allen Varianten – im Jubiläumsjahr 2013 gestaltet sich das Programm besonders umfangreich und hochkarätig: Mehr als 260 Filme aus rund 40 Ländern werden im Künstlerhaus Kino und im Österreichischen Filmmuseum zu sehen sein, zahlreiche Jungstars von David OReilly über Momoko Seto und Mirjam Baker bis zu Robert Cambrinus, werden ihre Werke persönlich in Wien vorstellen. Mit Klassikern aus 10 Jahren verspricht VIS heuer ein extravagantes Fest für Augen und Ohren zu werden.

Eröffnet wird Österreichs größtes Kurzfilmfestival wieder im Gartenbaukino, mit Apichatpong Weerasethakul (Sakda) ist ein Cannes-Gewinner mit dabei, sowie auch Rezan Yesilbas, der mit Sessiz (Silent) die Kurzfilmjury überzeugte.

Am Festivalsamstag (1. Juni) wird im brut im Künstlerhaus erstmals der Österreichische Musikvideopreis vergeben: die Videos werden dabei auf von der Decke hängende Leinwände projiziert, im Anschluss spielen mit Koenig Leopold und Julian & der Fux zwei der präsentierten Bands live.

In den drei zentralen Wettbewerbsschienen – Fiction & Documentary, Animation Avantgarde und Österreich Wettbewerb – werden insgesamt 75 aktuelle Filme größtenteils erstmals in Österreich gezeigt, am abschließenden Sonntag werden Preise im Wert von knapp 20.000 Euro vergeben.

SCHWERPUNKT ‚STRANGE DAYS‘
Als Schwerpunktmotto für die Spezialprogramme dient in diesem Jahr der von Kathryn Bigelows Science-Fiction-Film inspirierte Titel Strange Days mit Programmen über Aufstand und Revolution, über das surrealistische Kino und animierten Horror.

STRANGE NIGHTS – Eröffnungsparty
28. Mai 2013, ab 21.30, philiale im Gartenbaukino
hosted by bubble club, DJs: weise, raw:land, giorioVisuals by: 4youreye