2012
23
Freitag November

Vienna Wasted Youth pres. Love

Sass Karlsplatz 1, 1010 WIEN
Map
Einlass: 22:00 Uhr Beginn: 00:00 Uhr
  • Abendkasse 0.00
  • Vorverkauf 0.00
  • Boris Dlugosch (hamburg)
  • Heffner&Klein (alles wird gut)
  • Max Schell (vienna wasted youth)

Eintritt: 8 < 24:00 > 10

Am Freitag, den 23. November das erste Mal seit sehr langer Wien Abstinenz zu Gast im SASS:
    BORIS DLUGOSCH (Hamburg)

Er hat just 2 neue Produktionen:
“Cycle” – LECTROLUV Rec. &  POKER FLAT Rec. “Knalldrang”

BORIS DLUGOSCH (Hamburg) ist bekannt für seine Vielseitigkeit und technisch einmalig virtuoses Handwerk beim auflegen.  Junge Talente wie Boys Noize, Digitalism, Tensnake oder Stimming, sowie Labels wie Diynamic und Dial berufen sich auf seine Pionierleistungen. Sein erster Resident Club das FRONT, in dem er Ende der 80er begonnen hat aufzulegen, geniesst durch seine Musik absoluten Kultstatus. Er entdecke Rosin Murphy Sängerin von Moloko, als sie noch weitgehend unbekannt ist und remixte anschliessend “Sing it Back”; das Ergebnis ist hinreichend bekannt…
Seine aktuellen Remixes für GOOSE “Words” und “Bring it on”,
BOYS NOIZE “Sweet Light”, ETIENNE DE CRÉCY “Beatcrush” oder ZOMBIE NATIONS “Chick Flick” sind auch in dem meisten Clubs zu Hause.

Seine eigenen Produktionen lassen sich kaum alle aufzählen, von BOOM “Keep Pushin´” über Les Visiteurs und eben “Never Enough” mit Rosin Murphy zu den aktuellen Produktion, die wieder unter eigenem Namen laufen.

Er lässt sich nicht auf einen Stil festlegen und bewegt sich elegant von Electro zu Disco über House zu Techno, je nach Stimmungslage im Club –
BORIS DLUGOSCH ist sicherlich einer der interessantesten DJs weltweit.
Cu on the dancefloor!