2013
06
Samstag April

Undine geht an Land

KosmosTheater Siebensterngasse 42, 1070 Wien
Map
Einlass: 20:30 Uhr Beginn: 20:30 Uhr
  • Abendkasse 17.00
  • Vorverkauf 17.00

Gewinne 2 x 2 Karten

Alle Gewinnspiele

Letzte Chance ... vorbei! Dieses Gewinnspiel ist bereits vorüber. Die glücklichen Gewinner wurden per E-Mail benachrichtigt.
Teilnahmeschluss: 03. April 2013

VOLUME verlost 2 x 2 Tickets!

UNDINGE GEHT an Land

Ein Mosaik aus Wort und Klang zum 40. Todestag von Ingeborg Bachmann

Bei Paracelsus, Fouqué, Goethe, Andersen wie Giraudoux steigt die Meerjungfrau aus dem Wasser, nur um bald darauf in selbigem wieder zu verschwinden. Dort darf sie dann den Schaum auf Wellen abgeben. Der armen Nymphe ist an Land weder eine Seele noch ein Mann vergönnt: Sie ist und bleibt Opfer.

Ingeborg Bachmann dreht den Spieß um und kreiert in „Undine geht“ ein Fremdwesen, das den Männern mahnend Kontra gibt; sie nennt sie Ungeheuer, lobt, tadelt und verlässt sie, doch wird sie sie weiterhin verlocken.  

Was aber wenn, wie in der Bachmann-Erzählung „Ein Schritt nach Gomorrha“ beschrieben, eine moderne „Nymphe“ dankend auf den Hans verzichtet und sich stattdessen in eine Frau verliebt? Droht auch ihr Tod und Seelenlosigkeit oder darf die ätherische Frauengestalt diesmal mit beiden Beinen auf der Erde bleiben?  

Und: Was würde Bachmanns Undine wohl sagen, wenn sie bei Elisabeth Augustins Fête Blanche am Wörthersee erführe, was man im einundzwanzigsten Jahrhundert vom Nixenmythos hält? Ist das Stigma wirklich fortgespült, die Warnung vor dem gefährlichen, andersartigen Wasserweib überflüssig geworden?

Mit Texten von: Ingeborg Bachmann, Nelly Sachs, Paracelsus, Johann Wolfgang von Goethe, Friedrich de la Motte Fouqué, Jean Giraudoux, Hans Christian Andersen, Woody Allen und Elisabeth Augustin  

Mit Musik von: Franz Schubert, Anton Dvořák, Patti Smith, Francis Lay/Nicole Croisille, John Lennon, France Gall und neuen Kompositionen von Bernhard Höchtel  
Ab. 4. April 2013 im KosmosTheater
www.kosmostheater.at