2013
09
Dienstag April

Tocotronic

Planet.tt Bank Austria Halle im Gasometer Guglgasse 8, 1110 WIEN
Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
  • Abendkasse 29.00
  • Vorverkauf 28.50
  • Tocotronic

Doppelt rund heißt es dieses Jahr bei Tocotronic. 10 Alben bei 20 Jahren Bandgeschichte. Um dabei nichts an Relevanz zu verlieren, haben es Sänger Dirk von Lowtzow und seine Jungs ihrem Publikum nicht immer leicht gemacht. Die im Rahmen der Hamburger Schule bewegten Tocotronic, welche Anfang der 90-er Jahre Cordhose und Trainingsjacken salonfähig machten, beweisen, dass sie nichts an ihrer philosophisch anmutenden, energetisch linksgerichteten Fähigkeit zur allumfassenden Gesellschaftskritik auf ihrem bisherigen Weg liegengelassen haben. Mit ihrem im Januar 2013 erschienenem neuestem Machwerk „Wie wir leben wollen“ erforschen Tocotronic dialektische Dualismen von Körper und Befreiung und bedienen sich bei den Songnamen einmal mehr Graffiti-tauglicher poetischer Titel, wie „Die Revolte ist in mir“ oder „Die Verbesserung der Erde“.

Tocotronische Fans werden auf jeden Fall am 9. April die Gelegenheit haben, sich „Auf den Pfad der Dämmerung“ Steine werfend, selbst zerreißend einander zuzulächeln.