2012
Von 09
Freitag November
Bis 12
Montag November

Theater: 'Und was kommt danach' von James Saunders

Einlass: 00:00 Uhr Beginn: 19:30 Uhr
  • Abendkasse 7.00
  • Vorverkauf 0.00
WERKerei
Eine Szenenfolge von James Saunders.

Was ist Beziehung für uns? Wie entsteht sie, wie verliert sie sich? Welche Rolle spielen Beziehungen in einem menschlichen Leben? Wie steht sie in Bezug zur Sexualität?

Das Stück „Und was kommt danach?“ besteht aus eine Abfolge von 24 Szenen, bei denen es sich um eine Reihe von Gesprächen zwischen IHR und IHM handelt. In alltäglichen Gesprächssituationen werden die Grenzen, Probleme und Enttäuschungen zwischenmenschlicher (Liebes-)Beziehungen behandelt. Kennenlern-, Ab

schieds- und routinierte Diskussionssequenzen wechseln einander ab und bilden eine Collage aus Gesprächsversuchen, die sich am Ende nur noch in zaghaften Satzstummeln und trotzigem Schweigen verlieren. Man wird Zeuge nahezu aller denkbaren kommunikativen Fehlleistungen in Beziehungen.

Und manchmal ist das einzige Problem, dass nur ein Apfel da ist…

Produktion&Regie: Anna de Mink
Produktion&Ausstattung: Anna Wagner
Produktionassistenz: Tanja Wukovits
Licht: Sabine Stoiber
Ton: Matthias de Mink

Es spielen: Agnes Eybl, Dani Dalvai, Katrin Mülleder, Katharina Trimmel, Marc Illich, Rainer Grilberger, Sébastien Hansen

Termine: 9./10./11. November 2012, jeweils um 19.30
Eintritt: 7€, Studenten 5€

VORVERKAUF UNTER:
karten.undwaskommtdanach@gmail.com