2012
12
Donnerstag Juli

The Low Anthem

WUK Währingerstrasse 59, 1090 WIEN
Map
Einlass: 20:00 Uhr Beginn: 00:00 Uhr
  • Abendkasse 0.00
  • Vorverkauf 0.00

Die US-Amerikanische Folk-Rock Band THE LOW ANTHEM kommt zu einem stimmungsvollen Sitzplatz Konzert ins WUK!

Die Gründungsgeschichte klingt wie bei Wes Anderson: Die beiden hochtalentierten Multiinstrumentalisten Ben Knox Miller und Jeff Prystowsky laufen sich auf dem Campus der elitären Brown Universität in Providence auf Rhode Island über den Weg. Miller, der nebenbei auch als Maler tätig ist, kommt ursprünglich aus der Folk-Szene. Prystowsky, einst Baseball- Trainer in New Yersey, macht Jazz. Beide machen sich als Radio-Moderatoren beim Collegesender WBRU einen Namen.
Ihre Liebe zur Musik fruchtet zwangsweise in einem Bandprojekt. Als „The Low Anthem“ bringen sie im Jahr 2006 selbstproduzierte Indie-Folk Songs mit Cornflakes-Verpackung als CD-Artwork heraus. Von da an geht es Schlag auf Schlag: Mit den Longplayern „What The Crow Brings“ (2007) und ‚Oh My God, Charlie Darwin‘ (2008) präsentiert sich das mittlerweile zu einer Bandformation angewachsene Kollektiv kompakt und schlägt hohe Wellen. Die Band räumt mehrere Awards ab, teilt sich den Tourbus mit Szenegrössen wie Bon Iver und stehen auf den großen Festivalbühnen bei Coachella und Lollapalooza.
Ihr aktuelles Album „Smart Flesh“ (2011) nahmen sie in einer alten Fabrikhalle auf. Der gigantische natürliche Hall unterstreicht die sehnsüchtige Melodien auf geniale Weise. Ihr majestätische Folkrock wird nicht umsonst mit den der Fleet Foxes verglichen. The Low Anthem sind damit Teil des derzeitigen Folkrock-Revivals, aber immer dann, wenn ihre Musik zu süßlich zu werden droht, setzen sie einen Bruch. Ihre Live-Shows muten auch hin und wieder zu einer Materialschlacht aus. Insgesamt werden über zwanzig Instrumente bespielt und herumgereicht. Neben Bass, Gitarre und Schlagzeug finden sich auch Banjo, eine singende Säge sowie unorthodoxe Blas- und Percussioninstrumente wieder.
Support: Mimu