2017
09
Donnerstag Februar

The Baboon Show + Electric Love

B72 Hernalser Gürtel 72-73, 1080 Wien
Map
Einlass: 20:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
  • Abendkasse 0.00
  • Vorverkauf 16.50

Am 11. März 2016 veröffentlichen The Baboon Show ihr nunmehr siebtes Album mit dem Titel ‚The World Is Bigger Than You‘. und obwohl seit der Veröffentlichung des Vorgängeralbums ‚Damnation‘ gerade mal 2 Jahre vergangen sind und die Band seither mehrere Touren in Deutschland und Skandinavien spielte, ist ‚The World Is Bigger Than You‘ das in vielerlei Hinsicht ehrgeiszigste und aufwendigste Album der Band geworden und so findet man auf dem Album auch einige der besten Songs der Bandgeschichte.

Nein, The Baboon Show sind kein Geheimtipp mehr und haben sich in den vergangenen Jahren durch ihre unfassbar guten Live Auftritte, egal ob als Headliner oder als Gast bei Donots, Pascow oder Die Toten Hosen, einen beachtlichen Bekanntheitsgrad und einen ausgezeichneten Ruf erspielt. Wohin der Weg dieser Band noch führen wird, wird die Zukunft zeigen, ‚The World Is Bigger Than You‘ jedenfalls ist ein schnörkelloses und pures Punkrockalbum mit großem Songwriting und dem Zeug zum Klassiker.

ELECTRIC LOVE
Very sexy und very tough Es ist eng. Es ist laut. Aggression liegt in der Luft. So wie sich das für Punkrock gehört, wenn er wild übersteuert aus den Boxen quillt. Genauso wie bei Electric Love, den vier Schwarzkutten aus Stuttgart. Zu hören sind sie ab 19. Dezember auf „Heroine“, ihrem ersten Album. 

‚Zwei von uns sind zwar Mädels, aber die haben mehr Eier als viele Kerle!‘ Eine klare Ansage, mit der sich Electric Love in die verbale Pole-Position bringen. Schon vergessen? Punk ist großmäulig – ist es immer gewesen. Das Female Fronted Quartett aus Stuttgart macht schließlich keine Musik für Schöngeister; Electric Love langen hin und räumen ab. Nach ihrer Show ist alles gesagt, oder besser: gnadenlos hinausgebrüllt. Ab und zu wird auch mal engelsgleich daher geträllert. Einfach so. Mitten im Dunst aus Schweiß und Bier. Mitten drin im Akkord-Regen, der aus der Anlage prasselt. Voller Girlpower und so eindringlich wie es der Name ‚Heroine‘ erahnen lässt.