2009
06
Dienstag Januar

Temp- @ Crazy

Flex Donaukanal/Augartenbrücke, 1010 WIEN
Map
Einlass: 00:00 Uhr Beginn: 22:30 Uhr
  • Abendkasse 0.00
  • Vorverkauf 0.00

camea – “a little bit dirty and a lot danceable”
darker techno trifft bei camea auf micro-house sounds. die mitbegründerin des labels clink recordings zählt zu den wenigen artists, die sich sowohl in europa, als auch amerika durchsetzen konnten. ihre dreckige version von techno prägte wesentlich die aktuelle new yorker techno szene. sie bespielte regelmäßig new yorker clubs, wie avalon, cielo oder bunker. ihre releases erscheinen auf labels, wie m_nus oder einmaleins, die das fundament minimaler techno kultur darstellen.
migren – “noise, chords, kicks and a lot of bass!”
ist die formel, die dem live act des budapester produzenten migren zu grunde liegt. seine von minimal und urban dub beeinflusste techno interpretation ist auf labels wie schall oder dem freakhouse sampler nach zu hören.
aka tell & odd – “lost in machine music”
aka tell ist vor allem eins: einer der umtriebigsten djs österreichs. dementsprechend sind auch seine eigenen tracks immer so konzipiert dass sie ihren platz in seinen sets finden.
odd ist gleichermaßen dj, produzent und veranstalter. im umtriebigen kollektiv von temp~records ist er einer aktuellen elektronischen musik kultur verpflichtet. seine eigenen releases loten dabei die grenzen zwischen techno und breaks aus.
anna blume – “trashy flower dancin’”
ihr name ist nicht gleich programm, doch trashig ist es alle mal, wenn anna blume die bilder zum tanzen bringt.

LINKS:
www.myspace.com/crazysonja
www.crazyclub.at
www.clinkrecordings.com
www.camealovesyou.com
www.myspace.com/migren
www.temp-records.net
www.backlab.at
www.aber-records.com

Line Up:

camea (clink recordings / berlin)

migren (temp~ / budapest)
live!aka tell (backlab) & odd (temp~)

visuals – anna blume (aber records)

Eintritt: €5.- bis 23:00/ €7.- bis Mitternacht/ €9.- danach

Beginn: 22:30

www.crazyclub.atwww.clinkrecordings.comwww.temp-records.net