2017
Von 11
Sonntag Juni
Bis 11
Sonntag Juni

SZENE WORLD FAIR TRADE

Szene Wien Hauffgasse 26, 1110 Wien
Einlass: 15:00 Uhr Beginn: 15:00 Uhr
  • Abendkasse 18.00
  • Vorverkauf 15.00

  • ADAM PROJECT feat. Barbara Alli

  • HangOver

„Peace, Love & Latin Music!“ lautet das Motto des diesjährigen SZENE WORLD Fair Trade Festivals – zumindest am Samstag, wenn José Ritmo & Band mit Salsa, Merengue, Bachata, Cha Cha Cha und Latin Music die Tanzfläche füllen. Am Sonntag heißt es dann: „Peace, Love & World Electronics with Ghana influence!” wenn das geniale ADAM PROJECT mit der afrikanischen Sängerin Barbara Alli ihr Publikum verzaubert.
Ein familienfreundliches Fest mit Kinderbemalung & Plantschbecken, ein gemütliches Zusammen Sitzen mit Freunden im Gastgarten bei indischen & afrikanischen Spezialitäten, Fair Trade Produkten und natürlich jeder Menge Musik. Wir feiern pure Lebensfreude! Open Air begeistert uns das Freaky Folk Trio Billy & Johnny mit Musik aus Skandinavien, Osteuropa und Old America, am Tag drauf chillen wir gemütlich mit HangOver im Gastgarten bevor am Abend die zweite Party steigt.

‚Adam Project‘, inszeniert und produziert van Georg Adam (Keys, Programming), ist in einer aufregenden Musikwelt zu Hause: Dem World-Groove-Crossover. Seit 2015 liefert Georg Adam mit sechs weiteren Musikerlnnen eine tanzbare und tiefgehende Fusion von programmierten Tracks und Live-lnstrumenten.
Der erste offizielle Track ‚Camilo‘ wurde im April 2016 veröffenlicht. Im Juni 2016 wurde das erste Album ‚From Instinct‘ online veröffenlicht. Im Herbst 2016 wurde mit der aus Ghana stammenden Sängerin Barbara Alli eine wunderbare Sängerin für die Live Show dazugewonnen. Sie ist auch am ersten Album zu hören. Weitere Tracks sind in Arbeit (Single Release Frühjahr 2017) und für 2018 ist das zweite Album mit Adam Project feat. Barbara Alli geplant!
Barbara Alli (Ghana) – Vocals
Georg Adam Gruber (Österreich) – Keys/Programming
Helfried Krainer (Österreich) – Gitarre
Simon Plotzeneder (Österreich) – Trompete
Gerald Selig (Österreich) – Saxophon
Clemens Hofer(Österreich) – Posaune
Raouf Kahouli (Tunesien) – Percussion

HangOver – by Robin Gillard

«… So oder so, «HangOver» (GillardMusic) ist ein faszinierendes, reiches Stück Wiener «Weltmusik», weil es daraus schöpft, welch großes Spektrum an musikalischen Zugängen derzeit in Wien vorhanden ist, die sich willig zueinander in Beziehung setzen und damit eine eigene Welt und deren Musik schaffen. …» [Rainer Krispel, Augustin]

Robin Gillard veröffentlichte im November 2017 sein Debutalbum «HangOver», auf dem Begegenungen mit vielen wundervollen GastmusikerInnen (Martin Eberle, Deelinde, Andrej Prozorov, u.a.) zu hören sind; im Zentrum steht natürlich der Exot unter den europäischen Instrumenten: das «Hang».

Mit «HangOver live» bringen Robin und seine MitmusikerInnen die HangOver-Songs mit großer Dynamik und wogender Intensivität auf die Bühne.