2012
Von 16
Freitag November
Bis 18
Sonntag November

Spielefest 2012

Austria Center Vienna Bruno-Kreisky-Platz 1, 1220 Wien
Map
Einlass: 09:00 Uhr Beginn: 09:00 Uhr
  • Abendkasse 10.00
  • Vorverkauf 0.00
Spielefest im Herzen Europas

Die Tage werden länger, die Zeit der Spiele hat begonnen. Traditioneller Höhepunkt für alle Verspielten wird auch heuer wieder das Spielefest im Austria Center Vienna, diesmal von 16. bis 18. November, jeweils von 9 bis 19 Uhr. Mehr als 5.000 Brett-, Karten- und Gesellschaftsspiele warten darauf, an über 1.500 Spieltischen getestet zu werden. Alle großen Spieleverlage sind mit ihren Neuheiten ebenso wie mit allen bekannten Spieleklassikern dabei. Die veranstaltende IG Spiele rechnet wie in den letzten Jahren mit rund 70.000 Besuchern.

Vielfältiger Spiele-Jahrgang

Im Mittelpunkt des Interesses werden wie gewohnt die prämierten Spiele des aktuellen Jahrganges stehen, allen voran das zum Spiel der Spiele gekürte Spiel „Santa Cruz“. Preisträger gibt es zudem in den verschiedensten Spiele-Genres: Die Partylöwen kommen bei „Pictomania“ auf ihre Rechnung, die Taktiker bei „Africana“ oder „Takenoko“ und fortgeschrittenen Spieler bei „Das letzte Bankett“ oder „Mage Knight“. Für die Kinder gelten die „Monstertorte“ und das „Ubongo junior“ als Top-Hits 2012.
 

Tolle Attraktionen

„Beim Spielefest gibt es in diesem Jahr besonders zahlreiche Turniere, Meisterschaften und Attraktionen“, betont Veranstalter Mag. Ferdinand de Cassan. So ermitteln die „Wizard“-Spieler im Austria Center Vienna ihren neuen Weltmeister, die amtierende Weltmeisterin Beate Punz kommt aus Österreich. Für Unterhaltung ohne Ende sorgen die Robert Steiner-Spieleshow und die Schlag den Raab-Brettspiele. Und selbstverständlich kommen auch die Freunde der Fantasy- und Rollenspiele wieder voll auf ihre Kosten: Die Zwerge kommen!.
 

Spielefachhandel honoriert die Eintrittskarte

„Wie gewohnt wird auch Beratung und Information groß geschrieben“, betont Ferdinand de Cassan, „und die Spielefachhändler stehen nach dem Spielefest für weitere Informationen bereit und geben 2012 erstmals eine Vergütung für die Eintrittskarten unserer Besucher.“ Ebenso gibt es neben dem aktuellen Spielehandbuch, das eine Kurzbeschreibung vieler Spiele beinhaltet, auch ein großes Testcenter, mobile Berater und einen speziellen Info-Corner für anspruchsvolle Spieler.