2018
31
Dienstag Juli

Shakespeare im Park Open Air: Viel Lärm um nichts

Schloss Pötzleinsdorf Geymüllergasse 1, 1180 Wien
Map
Beginn: 19:00 Uhr
  • Abendkasse 23.00
  • AK Studenten 15.00

Gewinne 2 x 2 Karten

Letzte Chance ... vorbei! Dieses Gewinnspiel ist bereits vorüber. Die glücklichen Gewinner wurden per E-Mail benachrichtigt.
Teilnahmeschluss: 27. Juli 2018

Shakespeare im Park Open Air: Viel Lärm um nichts am 31. July 2018 @ Schloss Pötzleinsdorf.

VOLUME verlost 2×2 Tickets für 31. Juli 2018!

“Viel Lärm um Nichts” von William Shakespeare

in einer deutschen Fassung von Eric Lomas

 

Die Gegner sind geschlagen und Don Pedro kehrt mit seinen Leuten als Sieger zurück. Der Triumph soll ein Wochenende lang auf Leonatos Landsitz gefeiert werden: mit Entspannen, Essen, Trinken und einem Kostümfest. Der junge Claudio und Leonatos Tochter Hero kommen sich dabei näher, rasch wird die Hochzeit beschlossen. Don Pedros Bruder, Don Juan, wittert eine Chance zu intrigieren und überzeugt Claudio davon, dass Hero ihn betrügt. Claudio ist außer sich und fasst sofort den Plan, seine Verlobte vor versammelter Gesellschaft zu blamieren.

 

Indes schmieden die anderen Partygäste eine weitere Intrige: Benedikt und Beatrice, die sich seit Jahren mit Worten bekriegen, sollen endlich zusammengebracht werden. Doch das Verwirrspiel wird schnell undurchschaubar, auf dem Kostümfest wechselt man die Identität so schnell wie die Maske, und bald ist sich niemand mehr sicher, was nun wahr oder gespielt, Traum oder Wirklichkeit sein soll.

 

Die Inszenierung feiert ihre Premiere im Benediktinerstift St. Lambrecht in der Steiermark, gefolgt von einem Gastspiel in den Gärten von Schloss Pötzleinsdorf in Wien, die seit 6 Jahren die einzigartige Kulisse für Shakespeare im Park bieten.

 

SHAKESPEARE IM PARK
www.shakespeare-park.com

 

Shakespeare in Styria war ursprünglich ein jährliches Shakespeare-Festival in der obersteirischen Stadt Murau, an dem sich junge Schauspieler aus ganz Europa beteiligten. Das Festival wurde im Jahr 2002 von dem in Großbritannien geborenen Theatermanager Nicholas Allen und dem österreichischen Journalisten Rudolph J. Wojta gegründet.

 

Seit September 2015 wird das Festival unter dem neuen Namen von Paul Elsbacher (Intendanz) und Eric Lomas (Künstlerische Leitung) geleitet. Als Spielstätte fungiert nun das Benediktinerstift in St. Lambrecht in der Steiermark, wo die Premieren der Freiluft-Produktionen stattfinden. Danach gastiert die Produktion in den Gärten von Schloss Pötzleinsdorf in Wien.

 

PREMIERE Wien: Di. 24. Juli 2018

Weitere Vorstellungen:

25., 26., 27., 28., 31. Juli 2018
1., 2., 3., 4., 7., 8., 9., 10., 11., 16., 17. August 2018