2017
28
Dienstag November

Seven

Porgy & Bess RIEMERGASSE 11, 1010 Wien
Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 19:00 Uhr
  • Abendkasse 0.00
  • Vorverkauf 29.00

Gewinne 1 x 2 Karten

Letzte Chance ... vorbei! Dieses Gewinnspiel ist bereits vorüber. Die glücklichen Gewinner wurden per E-Mail benachrichtigt.
Teilnahmeschluss: 26. November 2017

Seven am 28. November 2017 @ Porgy & Bess.

SEVEN (CH)
‘4Colors Tour’
28.11.2017, Porgy & Bess

Seit April 2016 kennt ganz Deutschland den hochsympathischen, funky Schweizer „Seven“, denn mit dem TV-Erfolgsformat „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ konnte der Musiker und Sänger mühelos Fans jenseits der eidgenössischen Grenzen gewinnen. Und dass ausgerechnet ein Schweizer die Soulmusik in Nordeuropa und mit unglaublichem Funk die Dancefloors wiederbelebt, mag man zunächst zwar kaum glauben, ist aber mittlerweile eine schlichte Wahrheit! Nach der enormen Nachfrage bei der Tour im Herbst 2016, kommt dieses Jahr der Nachschlag: neues Album, neue Tour!

Seven hat seit 2002 bereits 9 Studio- und 3 Livealben veröffentlicht und hat diese über 250.000 Mal verkauft, inklusive 65 Wochen in den Albumcharts. Seven spielt in seiner Schweizer Heimat große ausverkaufte Shows und Tourneen und hat bis heute mehr als 700.000 Tickets verkauft. In Deutschland sind nicht nur die Fantastischen Vier Fans des Schweizers Seven, auch Xavier Naidoo war sofort begeistert: „Ich hatte von Seven ja schon mal gehört, aber als ich ihn dann live gesehen habe… da war ich natürlich hin und weg. Seven ist nicht nur ein unfassbarer Sänger, sondern auch ein unglaublich geiler Entertainer“. Logisch, dass dies dann seine Eintrittskarte in Naidoo’s Fernsehshow war. Dann folgte die große Clubtour im Herbst 2016 und anschließend war Seven ‘Special Guest“ auf der Arena-Tour der Fantastischen Vier. Aber Seven wäre nicht Seven, wenn er sich auf diesen Lorbeeren ausruhen würde! Nein, 2017 wird ein neues Album und dann natürlich auch wieder eine ausgedehnte Tournee folgen! Und wenn Seven ruft „All black is the new black in town“, dann hat er erstens Recht, zweitens empfiehlt es sich rasch bequemes Schuhwerk zu montieren und sich mit ihm und seiner Band für ein paar Stunden in die Welt der Live-Musik, des Funk und Souls zu begeben.