2013
23
Donnerstag Mai

Royal Canoe + Catastrophe & Cure + deadnote.danse!

Rockhouse Salzburg Schallmooser Hauptstraße 46, 5020 Salzburg
Einlass: 20:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
  • Abendkasse 14.00
  • Vorverkauf 12.00

Gewinne 1 x 2 Karten

Alle Gewinnspiele

Letzte Chance ... vorbei! Dieses Gewinnspiel ist bereits vorüber. Die glücklichen Gewinner wurden per E-Mail benachrichtigt.
Teilnahmeschluss: 21. Mai 2013

  • Royal Canoe
  • Catastrophe & Cure
  • deadnote.danse!
  • YC DJ Team

Royal Canoe sind auf einer Mission. Sie konstruieren ambitionierte, erfinderische Musik. Ihre Songs sind durchzogen von akustischen Verfänglichkeiten, stehen knietief in reissender Rhythmik und stemmen sich konsistent gegen die Grenzen der Popmusik.

„Their super-inventive sound is unbelievable rich and catchy.“ (CMJ)

„They’re refreshing approach to a style that’s often imitated and rarely duplicated should give hope to all music enthusiasts that there will always be musical diamonds in the rough.“ (Indie Shuffel)

„The genre-defying Winnipeg 6-piece unleash the restraints on inspiration allowing their sounds to traverse territory that more referentially self-conscious pop groups wouldn’t cross.“ (CBC Music)

„I’ve said it several times before — and I’m sure I will again — but Royal Canoe is one of the best, and most unique, live bands in Canada right now“ (3am Revelations)

Seit Mitte Feb ist das 2. Album via EMI draußen.

http://www.royalcanoe.com/

CATASTROPHE & CURE ist im Herbst 2012 der FM4-Hit „Shipwreck“ „passiert“ – und das völlig unabhängig von honorigen Labels, Vertrieben und großen Unterstützern. Bis zu einem FM4 Award im Zuge der Amadeus Austrian Music Awards hat es die Band mittlerweile geschafft – von Platz 2 der Charts des Radiosenders, der „Sound Selection“-Platzierung, der Auszeichnung als „FM4 Soundpark des Monats“ und dem Dauerairplay ganz zu schweigen.

Das alles ist einerseits der akribischen Verarbeitung ihres Talents zum Schreiben großer Songs geschuldet, andererseits einem nicht alltäglichen, unaufdringlichen Selbstbewusstsein. So ist CATASTROPHE & CURE eben keineswegs ein kleines One-Hit-Wonder, sondern versorgt die schnell größer werdende Fangemeinde regelmäßig und nachhaltig mit optisch ansprechenden Videos zu einer der gefühlt unendlich vielen Songperlen aus dem Debütalbum „Like Crazy Doves“.

www.catastropheandcure.com/

deadnote.danse werden den heutign Abend eröffnen. Die jungen Salzburger sind vor allem auch durch und durch Performer. Eine erstklassige Live-Band, die eine Intensität in den wenigen Minuten eines Popsongs aufbauen kann, die einen sowohl auf Tonträger als auch bei einem Konzert in ihren Bann zu ziehen vermag.

Mit der Vorab-Single „Rush“, welche es bis in die Rotation auf VIVA, GoTV und MTV schaffte, nach zahlreichen Konzerten u.a. am FM4 Frequency Festival und vielen verschwitzten Stunden im Studio, ist seit Kurzem auch ihr neues Album releast. CORNUCOPIA, hier wird nicht streberhaft und keimfrei unter Ausschluss der Öffentlichkeit nach Formel so und so gearbeitet, hier wird Leidenschaft in Musik gegossen, mit dem Ziel Menschen zum tanzen, zum abgehen, aber auch zum sich in der Musik zu verlieren zu bringen… mal unterkühlt dann wieder brennend heiß serviert, oftmals all das in ein und demselben Song.

http://www.deadnotedanse.com/
www.facebook.com/deadnote.danse

Das YC DJ Team beweist seinen gekonnten Umgang mit melodiös, avantgardistischen Indie und New Wave Klängen, gepaart mit elektronischen Highlights, zwischen nostalgischen Alltime-Favorites und den neuesten Geheimtipps. Oberste Priorität: Tanzbar & stilvoll.

www.facebook.com/YC.DJ.Team