2015
Von 19
Samstag September
Bis 20
Sonntag September

Rock ’n‘ Boogie Festival 2015

Casino Velden Am Corso 17, 9220 Velden
Map
Einlass: 10:00 Uhr Beginn: 00:00 Uhr
  • Abendkasse 0.00
  • Vorverkauf 0.00
Rock ’n‘ Boogie Festival 2015 am 19. September 2015 @ Casino Velden.

Das Rock ’n‘ Boogie Festival vereint die Tänze der 50er und 60er Jahre und stellt die mitreißende Musik in ein gelungenes Gesamtkonzept aus Cadillacs und Petticoats. Die Besucher erwartet ein bewegender Mix aus Workshops, Danceshows und Competitions. Zwei Tage lang können interessierte Tänzer Jive, Lindy Hop, Rock ’n‘ Roll-Akrobatik, Swing und Boogie Woogie ausprobieren, den Profis beim Tanzen zusehen oder zu Livebands selbst das Tanzbein schwingen.

Authentische Outfits für die richtige Stimmung
Auftreten werden u.a. die 4-fachen und amtierenden Boogie Woogie-Staatsmeister Markus Kakuska und Jessy Kaiser, die es 2013 ins Finale von „Got to Dance“ Germany auf Pro7 und Sat1 schafften und Österreich immer wieder bei Weltmeisterschaften, World Cups und World Masters vertreten. Im Platzhirsch haben sie bereits eine eindrucksvolle Performance hingelegt, die alle Zuschauer in Staunen versetzte. Für passende Outfits ganz im Rock- und Boogie-Stil sorgt in Velden die „Kunststätte Tattoo & Fashion“. Als offizieller Partner des Rock ’n Boogie Festivals sorgen sie für trendige Outfits wie Bleistiftkleider, Petticoats, Nahtnylonstrümpfe und Pumps – ganz im Sinne der 50er und 60er Jahre. Die Zuseher und Tänzer erwartet in Velden eine exklusive Styling- und Fashion Lounge der Kunststätte. Im Rahmen der Dancenight in der Rock ’n Rettl Show werden auch modische Highlights von Polkadots bis Petticoats von „Rettl Kilts & Fashion“ gezeigt.

Back to the roots für Bibi Jung
Bibi Jung, Dance Director von Arthur Murray Europe, wird im Zuge des Festivals in Velden den „Swing“ unterrichtet und die Besucher zum Mitmachen und Lernen animieren. Ganz unter dem Motto „Back to the Roots“ kehrt die passionierte Tänzerin nun für das Festival dorthin zurück, wo einst alles begonnen hat, denn die Allrounderin hat vor ihrer Tanzkarriere Musik studiert. Die musikalischen Wurzeln liegen nämlich in ihrer Familie, denn Bibis Großvater Dr. Günther Mittergradnegger hat u.a. die heimliche Kärntner Hymne „Is schon still uman See“ komponiert und die große Liebe zur Musik an die Familienmitglieder weitergegeben. So schließt sich der Kreis für Bibi Jung: „In meiner Heimat Kärnten zu unterrichten, ist für mich immer etwas ganz Besonderes und so fühle ich mich sehr geehrt, begeisterten Hobbytänzern beim Rock ’n‘ Boogie Festival den Swing näherbringen zu dürfen,“ freut sich die Kärntnerin Bibi Jung über die Einladung von Veranstalter René Puglnig, Herausgeber des „Tanzschritt“-Magazins und leidenschaftlicher Rock´n´Roll-Tänzer.

Tickets unter:
www.rocknboogie.at