2020
15
Samstag Februar

Rob Soelkner Quartet & Strings

Porgy & Bess Riemergasse 11, 1010 WIEN
Map
Jetzt Tickets sichern unter
Beginn: 20:30 Uhr

Die Kompositionen „Places“ sind kleine biografische Rückblenden an bestimmte Orte, die ich in meinem Leben besucht habe…. Interessanter Weise sind es nicht die mächtigen Bauten von Downtown New York, die mir in Erinnerung geblieben sind, sondern eher die heruntergekommenen Ecken meines Wohnviertels in Queens; nicht der Malecon oder das Kapitol in Havanna, sondern ein verregneter Tag in einer östlichen Provinzstadt in Santiago de Cuba; nicht die Postkartenidylle der Tiroler Alpen, sondern ein Aufstieg zu einer kleinen Alm bei dichtem Nebel…“

Zur Musik: Die Kompositionen meines Albums „Places“ sind im modernen Jazz Stil angelegt, jedoch werden bekannte Strukturen durch den Klangkörper, der diesem großen Ensemble zu eigen ist, immer wieder aufgebrochen. Dadurch entstehen viele musikalische Gegensätze. Orchestrale Teile, fernab von jedem Jazz Combo Sound, dann wieder Streichersätze, die an den 70er Jahre Funk erinnern. An manchen Stellen hört man ein kammermusikalisches Jazzquartett, begleitet von einem Streicherteppich, an anderen wiederum ein kleines Streichorchester, welches von einer Rhythmusgruppe begleitet wird. (Rob Soelkner)

Robert Sölkner: piano
Sarah Kurz, Theresa Singer, Andreas Kaufmann, Evi Singer, Saw Win Maw, Lydia Kurz: violins
Martin Ohrwalder: trumpet
Walter Singer: bass
Tobias Steinberger: percussion