2018
01
Samstag Dezember

Pressyes / Anger

Kulturverein Röda Gaswerkgasse 2, 4400 Steyr
Map
Jetzt Tickets sichern unter
Einlass: 21:00 Uhr
  • Stehplatz 17.60 VVK € 17.60
Pressyes / Anger am 1. December 2018 @ Kulturverein Röda.

Kapitel 1: A HOLE IN THE OCEAN
Nach der Auflösung seiner Band VELOJET fand sich René Mühlberger im freien Fall wieder.
Die Welt um ihn herum drehte sich selbstverständlich weiter, jedoch ohne ihn. Er zog sich zurück und entwarf sein ganz eigenes musikalisches Universum – ein Studio mit liebevoll gepflegtem Analog-Equipment, mit dem er experimentiert und dem er immer neue Klänge entlockt. Im Vordergrund seines Schaffens steht die Neugier an allem, was Sounds produzieren kann – ohne Bewertung, ohne Grenzen und Ziele, wie ein Kind auf der Suche nach dem Verborgenen.
Die Essenz davon ist nun – drei Jahre später – in seinem neuen Projekt PRESSYES zu einem großen Ganzen geworden. Die Musik wurde in Feinarbeit mit Bandmaschinen und ausschließlich vor 1978 erzeugten Vintage Instrumenten aufgenommen, Drums, Bässe, Synthesizer und Gitarren großteils selber eingespielt. Entstanden ist so eine Songsammlung, die phantastisch und zugleich leichtfüßig klingt.
Das Debütalbum On the Run erscheint am 11.05.2018 auf Ink Music.

Kapitel 2: DREAMING OF LIVING THE DREAM
Die Triebfeder von René Mühlberger alias PRESSYES ist der Wunsch nach kreativen Prozessen, die sich immer wieder neu anfühlen. Es ist der Drang, das eigene Schaffen beständig zu erweitern, ohne in alte Muster zu verfallen. Dieses Album ist aus dem ganz bewussten Wunsch entstanden, die Maschen im eigenen Netz zu lockern, zu vergrößern und schließlich darüber hinauszugehen um die Träume zu leben, die ihn schon sein Leben lang antreiben. On the Run ist eine Ode an genau dieses Lebensgefühl: den eigenen Traum zu leben.

Kapitel 3: MEDITATION & INSPIRATION
PRESSYES trifft häufig in der Ferne auf die Magie, auf Stimmungen und Bilder, nach denen er sucht, die er im Homestudio zu Songs verarbeiten kann. Zahlreiche Eindrücke von anderen Welten, gesammelt auf Reisen durch Vietnam, Thailand, Indien, Marokko und Sri Lanka fließen in diese Arbeit ein und machen das Songwriting abwechslungsreich und individuell.

Kapitel 4: TEN COLORFUL TRACKS OF A MUSICAL JOURNEY
Das Album On the Run erscheint wie ein Kaleidoskop aus Bildern und Gefühlen: Irgendwo zwischen einem sonnigen Roadtrip im Oldtimer und einem verblichenen kalifornischen Traum erscheinen unvergessliche Erinnerungen auf einem alten Polaroid. Mit dem vor Lust auf das Leben strotzenden Hideaway, dem psychedelischen Touch the Sky oder dem beatlastigen On the Run, nimmt uns PRESSYES mit auf eine dieser Reisen. Summertime und Fountains verbreiten ein entspanntes, wohliges, fast melancholisches Sommergefühl und California weckt Bilder brechender Wellen am Strand und Wind, der einem durch das Haar fährt. Die farbenfrohen Bilder werden ergänzt durch das treibende Carry Me Away und das optimistische Children of the Sun; letztlich rundet das sanfte Well Come Back diesen Trip ab, mit dem Bewusstsein, dass das Zurückkommen auch etwas Gutes sein kann. Die zehn Tracks auf On the Run kreieren eine außergewöhnliche Klangwelt mit einem Hauch von Reminiszenz an die alten Tage des Pops der Siebziger Jahre. Dementsprechend bunt und durchzogen von psychedelischen Texturen sind sie auch. Auch Mühlberger selbst wirkt wie die österreichische Inkarnation eines kalifornischen Beachboys – lebenslustig und melancholisch zugleich – ebenso strotzt das Album selbst vor Sehnsucht und Optimismus. Er denkt mit einem Lächeln an die Klangästhetik von ‚damals’ ohne darin steckenzubleiben, schaut mit entschlossenem Blick nach vorne und kontrastiert so die evidente Nostalgie.

Kapitel 5: IT´S NOT ALL ABOUT THE MUSIC
Für PRESSYES beschränken sich die kreativen Prozesse nicht auf das Musikmachen alleine. Dazu gehören das Drehen von eigenen Musikvideos zu den ersten beiden Singles On the Run und Hideaway ebenso wie das Spiel mit visuellen Elementen für Liveshows. Die Restaurierung seines 66er VW Tour-Busses ist ein weiterer – nicht unwesentlicher – Mosaikstein in diesem Gesamtkunstwerk, der René Mühlbergers leidenschaftliche Liebe zu dieser Zeit verdeutlicht.

Kapitel 6: LIFE IS A JOURNEY
Nach Jahren des introvertierten Tüftelns ist PRESSYES nun endlich bereit für die Welt. Mit seiner Liveband, bestehend aus Marlene Lacherstorfer am Bass und Alex Kerbl an den Drums, geht PRESSYES 2018 mit seinem Debütalbum On the Run zum ersten Mal auf Tour.

“Touch The Sky is everything I wanted Tame Impala’s ‘Currents’ to be. The lush tapestry of textures PRESSYES orchestrate on this confident and ambitious flavour of psychedelic-pop music is bold, but it totally works.” aaabackstage.com

“Caution! Listening to this song can ensure that it does not disappear from your head for the rest of the day. “On The Run” by Pressyes is catchy from the first note.” dansendeberen.be

“this is a must-listen for anyone who likes their pop music with a little something special stirred into the mix.” weclosetonight.com

“A mosaic of genre and influence, it feels like this big, bombastic, and incredibly weird crossover prog-pop cut from the mid 70s.” clashmusic.com