2019
13
Freitag Dezember

No Bros + Sugarbull

Music Hall Grabenweg 74, 6020 Innsbruck
Map
Jetzt Tickets sichern unter
Beginn: 20:00 Uhr
  • Stehplatz 25.00
No Bros + Sugarbull am 13. December 2019 @ Music Hall.

No Bros

Comeback Österreichs erfolgreichster Hardrockband, die mit Hits wie „BE MY FRIEND“ oder „HEAVY METAL PARTY“ Musikgeschichte schrieb! Der Titel „The Legend Returns“ verspricht nicht zu viel, wenn die Hardrocklegende im Wiener Metropol am 07.11.2019 antreten wird. Eine Rockshow der populären,1980 gegründeten Rockheroes „No Bros“. Mit mehreren, erfolgreichen Radiohits wurde die Band bekannt („BE MY FRIEND“, „HEAVY METAL PARTY“, „HEY YOU“, „PRINCESS OF MY TOWN“, „GOOD MORNING SIR“) und spielte europaweite Tourneen, was damals für eine österreichische Band etwas Besonderes war. Sänger Freddy Gigele hatte nach Auflösung der OriginalBand noch einige Solohits („Day after Day“ „Müller’s Büro Soundtrack“ Ö3 Charts) und wandte sich anschliessend der Film- und Fernsehmusik zu, wo er mit Thomas Brezina seit 1992 erfolgreich zusammenarbeitet. Als Mitbergünder und Originalsänger der Band wird er mit seinen 4 neuen Mitmusikern live auf die Bühnen zurückkehren und im Metropol unter anderem, die neue, ab 03.Oktober 2019 erhältliche EP “Wonderland“ live präsentieren. Diese wird in einer „strictly limited Vinyl“ Auflage mit 6 neuen Titeln erscheinen und ist außerdem auf Itunes & co. erhältlich.

Sugarbull

Anfang 2017 beschlossen die langjährigen Freunde Martin Auer (Gitarre) Christian Piller (Bass) und Franz Heumader (Drums) eine neue Formation zu gründen. Nachdem man in verschiedensten Bands Erfahrungen gesammelt hatte und durch Europa getourt ist, war die Zeit reif all diese Erfahrungen und Erlebnisse mit SUGARBULL musikalisch umzusetzen. Mit der Ausnahmesängerin Romina (Mina) Schmidlechner und mit Andi Brunner an den Keyboards, der schon mit Franz Heumader bei NO BROS spielte, fand man die perfekte Ergänzung. Nach den ersten gemeinsamen Sessions und Live Auftritten entwickelte sich ein unverkennbarer Stil aus Pop/Rock und Rythmn and Blues. Eigene Songs, die musikalisch und textlich die Emotionen der einzelnen Mitglieder wiederspiegeln sollten, wurden komponiert.Ende 2018 war es dann an der Zeit diese Songs im Ambient Studio, einem der hochwertigsten Studios des Landes aufzunehmen. Danach wurden vier Video-Clips produziert, von denen der Titelsong des Albums „Wolfcry“ schon nach kürzester Zeit die 50.000 Clicks-Marke auf You Tube überschritt.