2012
08
Samstag Dezember

Marilyn Manson / Rob Zombie: „From Hell It Came!“ Twins Of Evil Tour 2012

Wiener Stadthalle Roland-Rainer-Platz 1, 1150 Wien
Einlass: 18:00 Uhr Beginn: 19:00 Uhr
  • Abendkasse 0.00
  • Vorverkauf 0.00

Gewinne 1 x 2 Karten

Alle Gewinnspiele

Letzte Chance ... vorbei! Dieses Gewinnspiel ist bereits vorüber. Die glücklichen Gewinner wurden per E-Mail benachrichtigt.
Teilnahmeschluss: 05. Dezember 2012

  • Marilyn Manson
  • Rob Zombie
Line Up:
  • Einlass: 18 Uhr
  • ROKKO RAMIREZ: 19 Uhr
  • MARILYN MANSON: 20 Uhr
  • ROB ZOMBIE: 21.50 Uhr

Der Gruselprinz ist auf dem Weg in die größte Veranstaltungshalle Österreichs, damit alle seine Fans in den Genuss seiner tollen Show kommen können. Das aktuelle Album „Born Villain“ knüpft auch nahtlos an seine großen Erfolge an.

„Das neue Album spiegelt im Grunde meine Motivation und meine Beweggründe wider, aufgrund deren ich überhaupt angefangen habe Musik zu machen“ , so MARILYN MANSON. „Es ist als wäre es mein erstes Album und ich kann alles machen – als würde ich ganz neu anfangen.“ „Das Album hört sich nicht wirklich wie eines meiner alten Alben an“ , so MARILYN MANSON in einer Titelgeschichte für die aktuelle Ausgabe des US-Magazins Revolver. „Eigentlich hört es sich so wie die Musik an, die ich gehört habe bevor ich selbst Musik gemacht habe – Killing Joke, Joy Division, Revolting Cocks, Bauhaus, Birthday Party? Es ist sehr vom Rhythmus getrieben. Ich denke, es könnte das beste Konzept-Album überhaupt werden“. 




MARILYN MANSON hat einen exzeptionellen Status in der Öffentlichkeit erlangt – nicht nur durch seine einzigartige Musik, die sich nicht wirklich einem bestimmten Genre zuordnen lässt, sondern auch durch seine ungewöhnliche Ausdrucksform. Das Resultat waren nicht nur ausverkaufte Konzerte und Tourneen weltweit, es gab auch sehr kontroverse Reaktionen, Proteste, Gerichtsverfahren, Bewunderung genauso wie Hass – und das auch weltweit. Seine Alben haben sich über 50 Millionen Mal verkauft, es gab preisgekrönte MARILYN MANSON Spirituosen und etliche Grammy-Nominierungen, aber was noch wichtiger ist: eine lange Liste der langlebigsten und besten Singles überhaupt, wie z.B. “Lunchbox,” “Get Your Gunn” , “Sweet Dreams (Are Made of This)”, “The Beautiful People,” “Antichrist Superstar,” “Tourniquet,” “The Dope Show,” “I Don’t Like the Drugs (But the Drugs Like Me),” “The Fight Song,” “Mobscene “Heart-Shaped Glasses,” “Coma White” und “If I Was Your Vampire.” 



MARILYN MANSON hat einen erstaunlichen Erfolg in der ganzen Welt zu verzeichnen, dazu gehören alleine in den USA drei Platin-Alben, drei Gold-Alben, außerdem drei Top Ten-Alben und zwei Alben, die direkt auf Platz Eins der Charts eingestiegen sind. ( „Mechanical Animals“, „The Golden Age of Grotesque“).

Und damit nicht genug. Die Hölle meint es gut mit uns und spuckt gleichzeitig ROB ZOMBIE aus, der seinem Horrordependant in Sachen Splattermovies und Comics sogar noch die Nase vorne hat.

Musiker, Filmemacher, Perfektionist – ROB ZOMBIE!

Er kann sich nicht einfach nur in einer Sache künstlerisch verwirklichen, er braucht unterschiedliche Projekte, in die er völlig eintauchen kann – und mit denen er die Menschen verstört und fasziniert. ROB ZOMBIE hat generell sein Publikum mit seinen Filmen und seiner Musik herausgefordert und sämtliche Grenzen die bis dato vorhanden waren gesprengt.   In den letzten zwei Jahrzehnten hat ROB ZOMBIE viele Videos produziert und Songs für   Metal-Superstar Ozzy Osbourne geschrieben. Viele Soundtracks beinhalten seine Lieder und er scheut nicht davor zurück, die ein oder andere Grenze zu sprengen, wenn es um die Verbindung von Audio und Video geht. 1995 gewann er den MTV Music Video Award für den Song „More Human Than Human“ seiner vorherigen Band White Zombie und schrieb Geschichte, da er der Erste war, der den Award als „selbst produzierender Artist“ entgegennahm.  

ROB ZOMBIE war 7 mal für einen Grammy nominiert und hat weltweit über 15 Millionen Platten verkauft. Wir dürfen schon gespannt sein, wenn der Meister uns seine Werke live am 8. Dezember in Wien präsentiert!


 

DER VORVERKAUF STARTET AM FREITAG, 20.JULI UM 9 UHR:

auf www.musicticket.com, auf www.oeticket.com und 01 96 0 96 sowie bei der Wiener Stadthalle und unter +43 (1) 7999 979 sowie in jeder Bank Austria Filiale (Ermäßigung für Ticketingkunden und MegaCard-Members) und unter +43 (1) 24924 .