2017
03
Montag April

Marco Marchi & the mojo worker

Reigen Hadikgasse 62, 1140 WIEN
Einlass: 20:30 Uhr Beginn: 20:30 Uhr
  • Abendkasse 20.00
  • Vorverkauf 18.00

Wenn eine Band in ihrem Namen einen der größten Hits des Blues zitiert (Muddy Waters „Got My Mojo Working“) lässt das auf Selbstvertrauen und Können schließen. Und hat in diesem Fall durchaus seine Berechtigung.
Denn mittlerweile zählt die Formation zu den besten der europäischen Blues-Szene. Marco Marchi versammelte seine Mojo Workers zum ersten Mal in Sommer 2009 im schweizerischen Tessin. Von einer lokalen Größe entwickelten sie sich rasch zu einer eidgenössischen Institution, vor allem nachdem Anfang 2011 der Tuba-Spieler Fabio Bianchi zu der Truppe stieß. Damit hatte die Band nämlich ihren eigenständigen Sound gefunden. Und der war spannend genug um die Schweiz 2012 zum ersten Mal überhaupt bei der International Blues Challenge in Memphis zu vertreten.
Nicht nur auf ihren CDs begeistern sie durch ihre Stilvielfalt, das Repertoire reicht von Eigenkompositionen bis zu Nummern ihrer großen Vorbilder wie Fats Waller und Tampa Red.