2019
29
Samstag Juni

Lovely Days Festival 2019

Schlosspark Esterházy 7000 Eisenstadt
Einlass: 13:00 Uhr Beginn: 14:00 Uhr
  • Stehplatz 71.99
  • Sitzplatz 121.99
  • VIP Stehplatz 199.99
  • VIP Sitzplatz 239.99

Gewinne 1 x 2 Karten

Alle Gewinnspiele

Exklusives Gewinnspiel für unsere User!
Teilnahmeschluss: 26. Juni 2019

Lovely Days Festival 2019 am 29. June 2019 @ Schlosspark Esterházy.

LOVE, PEACE & ganz viel ROCK’N’ROLL!

Das LOVELY DAYS FESTIVAL bringt seit 2006 die größten Stars der Musikgeschichte ins Lande und hat sich damit längst Kultstatus und einen Fixplatz in jedem Festivalkalender erobert!

Auch 2019 freuen wir uns auf eine musikalische Zeitreise mit Top-Acts und bringen die Größen der 60er & 70er Jahre auf die idyllische, burgenländische Bühne. Die vierzehnte Auflage des LOVELY DAYS FESTIVALS wird am Samstag, dem 29. Juni 2019 im Schlosspark Esterházy in Eisenstadt stattfinden. Mit den Ikonen TOTO und JETHRO TULL by Ian Anderson ist das Festival 2019 wieder hochkarätig besetzt. ALPHA BLONDY & SOLAR SYSTEM bringen Reggae-Vibes und die Hard-Rock-Legenden NAZARETH laden mit ihren Hits zum Mitsingen ein. Mit BIRTH CONTROL, SCHIFFKOWITZ (das zweite S von STS) und BERNHARD BEIBL steht einem spannenden Festival-Auftakt nichts mehr im Wege!
Für alle, die das vergangene Lovely Days Festival noch einmal Revue passieren lassen wollen und für alle, die unser wunderbares Festival noch nicht kennen und sich einen Vorgeschmack holen möchten, gibt es ab sofort das Aftermovie vom Festivalwochenende 2018 im Schlosspark Esterhazy: https://youtu.be/4wswjQ_0JXw

Tickets gibt es bei den unten angeführten Vorverkaufsstellen!
Wir bedanken uns schon vorab bei allen JournalistInnen für ihre Ankündigungen und Berichte, außerdem bei unseren Sponsoren und Partnern für ihre Unterstützung.

TICKETS:
www.musicticket.at
www.oeticket.com sowie in allen oeticket(.com)- Vorverkaufsstellen und europaweit über das Eventim-Vertriebsnetz. (Tickets für Rollstuhlplätze hier erhältlich)
tickets@panevent.at / 02682 65065

Freier Eintritt für Kinder bis zum vollendeten 10. Lebensjahr!

Viel Spaß beim LOVELY DAYS FESTIVAL 2019

LIVE-ACTS 2019

TOTO
Nur wenige Bands der Musikgeschichte haben individuell oder kollektiv so großen Einfluss auf die Popkultur wie die Mitglieder von Toto. Als Einzelpersonen sind die Bandmitglieder auf erstaunlichen 5.000 Alben zu hören. Mit über 40 Jahren gemeinsamer Bandgeschichte und Welthits wie „Africa“, „Rosanna“, „Hold The Line“ uvm. sind sie Popkultur und gehören zu den wenigen Bands der 70er Jahre, die wechselnde Trends mitgelebt haben und somit eine weltweite Fangemeinde über mehrere Generationen erobert haben!

JETHRO TULL by IAN ANDERSON
Jethro Tull – und im Besonderen Sänger, Flötist, Gitarrist und Bandleader IAN ANDERSON – erwiesen sich schon bei der Namensfindung für ihre Band als ausgesprochen unkonventionell und extravagant. Eine Veranlagung, die ihre Fortsetzung im musikalischen Schaffen einer Band findet, die seit ihrem 50jährigen Bestehen auf einen Output blicken kann, von dem manch andere nicht einmal zu träumen wagen: 20 Studioalben, 10 Live-Alben und fast ebenso viele Compilations füllen die Regale der Jethro Tull Fans weltweit! Unzählige Kritiker bemühen sich seit den späten 60ern um eine Zuordnung ihres experimentierfreudigen Sounds, der mal als Progressiv-Rock, mal als Classic-Rock, dort als Jazz-Rock, da als Folk-Rock gedeutet wird. Komplex arrangierte Stücke in zum Teil klassisch-orchestralem Sound umgesetzt, stets angetrieben vom improvisationsfreudigen Flötenspiel Andersons zusammen mit ihrer extravaganten Bühnenshow ließen JETHRO TULL bis zum heutigen Tag, zu einem maßgeblichen Bestandteil der weltweiten Rock-Szene werden.

ALPHA BLONDY & SOLAR SYSTEM
Er ist der bekannteste französischsprachige Reggae-Sänger und zählt mit seiner Band Solar System zu den erfolgreichsten Reggaebands Westafrikas. Vor mehr als 40 Jahren startete er seine Karriere in der zweiten Hälfte der 1970er Jahre. Er nahm in den folgenden Jahrzenten seine ersten Hits auf: “Cocody Rock”, “Apartheid Is Nazism”, “Jérusalem”. Mit mehr als 20 Studioalben (sein neuestes Album „Human Race“ erschien im Sommer 2018) hat Alpha Blondy seither die Welt bereist und verteidigt vor allem eine bestimmte Vision von Musik. Eine Musik, die es ihm ermöglicht, das Übel unserer Zeit aufzuzeigen mit dem Wunsch eine bessere Welt zu erschaffen. Mit 65 Jahren ist er noch nicht bereit, in den Ruhestand zu gehen. “Ich hätte gerne romantische Lieder gesungen, aber meine Wurzeln ließen es nicht zu. Stattdessen ist Liebe geben und Liebe erfahren, das, was mich antreibt, sowohl in meiner Musik als auch in meinem Leben. Und solange Gott mir Kraft gibt, werde ich da sein.”

NAZARETH
Sie sind eine der legendärsten schottischen Hard-Rock-Bands, die über 30 Millionen Alben verkauft haben und bis heute mit Ihren Millionenhits „Love Hurts“, „This Flight Tonight“, „Dream On“ oder „Razamanaz“ in aller Munde sind. Der schnörkellose Heavy Sound von Nazareth ist weltweit gefragt. Pünktlich zu ihrem 50-jährigen Bandjubiläum veröffentlichen die Rocklegenden ihr 24. Studioalbum “Tattooed On My Brain”, welches am 12. Oktober 2018 erschienen ist.

BIRTH CONTROL
1966 gegründet, bestand das Repertoire anfangs hauptsächlich aus Coverversionen (u.a. Julie Driscoll). Später waren BIRTH CONTROL, wie auch andere deutsche Bands, auf der Suche nach ihrem eigenen, unverwechselbaren Sound. Aus diesen Experimenten entwickelten sich viele, ganz eigene
Musikstile, die alle in die Schublade des sogenannten “Krautrock” gesteckt wurden. Bis heute wird auch Birth Control in diese ‘Schublade’ gesteckt, obwohl ihre Musik mit “Krautrock” recht wenig zu tun hat. Hard- oder Classic-Rock trifft es wohl eher. Aber wenn man bedenkt, dass der Begriff “Krautrock” keine Musikrichtung, sondern eine Ära beschreibt, dann ist es in Ordnung. Auch nach fast 50 Jahren lebt die Band nicht von ihrer eigenen Legende, sondern tourt durch Deutschland und Europa – frischer denn je.

SCHIFFKOWITZ (das zweite S von STS)
Er ist ein Unikat für sich. Die Rede ist von SCHIFFKOWITZ (das zweite S von STS), er wird euch mit “Gut Bekanntem aber auch mit kleinen feinen Überraschungen” versorgen!

BERNHARD BEIBL