2012
19
Freitag Oktober

Local Heroes

Rockhouse Salzburg Schallmooser Hauptstraße 46, 5020 Salzburg
Einlass: 20:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
  • Abendkasse 12.00
  • Vorverkauf 10.00

Die Local Heroes im Oktober locken mit großer Vielfalt und eigensinnigem Rock. Von Indie über Grunge bis zu Rock mit elektronischen Elementen und Power-Pop geht es ein mal quer durch’s Gemüse.

Nach einer längeren Kreativ-Pause meldet sich The Tryp mit der CD ‚Get Your Dresses On‘ und der daraus ausgekoppelten aktuellen Single ‚Superhero Powers‘ wieder im Rampenlicht zurück. Angefu¨hrt von Reeva’s unverwechselbarer Stimme fu¨gt sich die Mischung aus Pop, Rock & Electronic durch Multiinstrumentalist Tom Pi’s clevere Sound-Arrangements und Flo Bärthlein`s  groovigen Drum Beats zu einem einzigartigen, mitunter auch sehr tanzbaren Sound.  The Tryp bezeichnen ihre Musik selber als ‚Smart Casual Indie Pop aus Salzburg‘ und nennen als Einflüsse Indie Pop, Electronica, Trip Hop. Es ist keinesfalls augenscheinlicher Mainstream, aber auch kein reiner Indie Pop was die facettenreichen Songs, die im Vergleich zum letzten Album etwas Gitarrenlastiger wurden, ausdrücken.  

Devolution ist eine Band die Gegensätze ineinander vereint und Grenzen ignoriert. Ihre Live Auftritte sind energiegeladen, schonungslos und direkt und bringen eine geballte Ladung an gelungenem Psychedelic Grunge. Devolution präsentieren ihre neue CD „Here comes the visitor˜ und stellen auch den Videoclip zur gleichnamigen Single vor. Mit dem Erscheinen des Visitors wird ein neues Kapitel in der Bandgeschichte aufgeschlagen. Es ist wie ein neuer Anfang. Das Album ist der gelungene Versuch, der weird-heit des Visitors gerecht zu werden und keine Fragen über Herkunft und Motivation dessen offen zu lassen.

Chili & the Whalekillers sind eine 5-köpfige Formation aus Salzburg und Island. Sie balancieren geschickt zwischen Rock`n Roll und Powerpop. Mit überraschenden, unerwarteten Klängen erlauben sie weder ihrem Publikum noch sich selbst eine Verschnaufpause. Raffinierte Arrangements, Melodienvielfalt, kreative Texte die von einer äußerst variantenreichen Stimme vorgetragen werden. Aufregende Popkunst – bei Tempo und Dynamik, Wortwahl und Phrasierung – anspruchsvoll und unerhört intensiv. Ein absolut sehenswerter Live Act!

Die 2010 gegründeten Philemon’s Tree wollen vor allem eines: emotionale, verträumte Musik machen, die unter die Haut geht, die beim Hören Bilder entstehen lässt und in die man komplett versinken kann. Dabei bewegen sie sich irgendwo zwischen Indie-Pop und Post-Rock, irgendwo zwischen Death Cab for Cutie und Sigur Rós. Durch den Klangteppich aus Bass, Drums, Klavier, Gitarren- und Synthflächen dringt der leicht hauchige, sanfte Gesang der Sängerin und komplettiert als letztes Charakteristikum den speziellen Sound dieser Band.Die ersten Studioaufnahmen folgten im Jänner 2012 und erste Gigs in Linz und Wien, unter anderem als Support von Cursive im Wiener Flex folgten.  Es ist also an der Zeit im Rockhouse die musikalische Visitenkarte zu hinterlassen.


 

Vorverkauf:

Rockhouse Service Center (Vorverkauf auch bei allen Rockhouse Veranstaltungen an der Abendkassa und unter www.rockhouse.at),  Kartenvorverkauf in jeder Bank Austria (Ermäßigung für Ticketing Kunden und MegaCard-Members unter www.clubticket.at, sowie 01/24924), Austria Ticket Online, Trafikplus, Ö-Ticket (alle österreichweit). 

 

Für Bayern: Inn-Salzach Ticket (www.inn-salzach-ticket.de), Kartenservice Scharf (0049/8652/2325), Ell-Kram Records (kartenservice@ell-kram; 0049/8649/9869944)