2018
01
Freitag Juni

LNDMR - Vielmehr Open Air

Einlass: 13:00 Uhr Beginn: 14:00 Uhr
Gratis Eintritt!

Grischka & sein Bär (Journey to Tarab)
Eugen Valentin (Journey to Tarab)
Vista Shepherd (Die Gute Ute)
Johann & Grethe (München/Wien)
Alex Eigner (Heimlich)

Die langen Nächte der Menschenrechte – kurz LNDMR – ist eine Veranstaltungsreihe um den Weltflüchtlingstag am 20. Juni, sowie dem Tag der Menschenrechte am 10. Dezember. Die Konzerte, Club-Abende und Open-Air’s sollen auf der einen Seite Spendengelder für “Vielmehr für Alle! – Verein für Bildung, Wohnen und Teilhabe” einbringen, sowie Aufmerksamkeit für die diversen Projekte rund um den Verein bewirken, wie z.B. PROSA – Projekt Schule für Alle!, Flüchtlinge Willkommen und [HOME]. Die Eintrittsgelder verstehen sich allerdings immer als Empfehlungen, da es uns im Sinne von “Vielmehr für Alle!” auch darum geht, dass Menschen unabhängig von dem eigenen Geldbeutel die Möglichkeit zur Teilhabe an unseren Veranstaltungen haben. Es bleibt nicht mehr viel zu sagen, also: Bringen wir die Verhältnisse zum Tanzen! Lange Nächte der Menschenrechte Kick-Off in der Creau ♥ Workshops mit Openschoool ab 14 Uhr Dekorieren mit Bastelworkshop
15:00 Henna
15:30 Festival-Make-up
16:00 Kickboxen
16:30 Kurdischer Tanz
17:00 Yoga
17:30 Bewegungsmeditation
18:00 Persischer Tanz
19 Uhr Urban Stylez Kein Eintritt und irre Tombola mit super Preisen Alle Einnahmen gehen an Vielmehr für Alle! – Verein für Bildung, Wohnen und Teilhabe’ und seine Projekte. Afterparty Footprint: Rave Against Violence im Cafe Restaurant Derwisch