2018
14
Donnerstag Juni

LNDMR - Vielmehr Indie

rhiz - bar modern U-Bahnbogen 37, 1080 Wien
Map
Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
Gratis Eintritt!

Lange Nächte der Menschenrechte im Rhiz mit Portrayed aus Linz und Another Vision aus Wien ♥

♫♪

 

Portrayed ist eine vierköpfige Rock/Pop-Band aus Linz, die sich im Sommer 2016 gegründet hat. Der markante Gesang in Verbindung mit Drums, Bass, Gitarre, Klavier und Keyboard ermöglichen es der Band, ein breites Klangspektrum zwischen Pop und Rock abzudecken. Subtil, aber umso wirkmächtiger eingesetzte Synthiesounds bringen zusätzliche Nuancen. Den Oberösterreichern ist ein spielerischer Zugang wichtig, und so hebt sich ihr „Epic Pop“ (Selbstdefinition) dank einprägsamen Melodien und komplexen Spannungsbögen deutlich von anderen Popbands ab.

 

Another Vision (kurz: AV) ist ein 2015 gegründetes musikalisches Duo aus Innsbruck und Wien, welches mit peppigen elektronischen Arrangements irgendwo zwischen Synth-Pop und Electronica zu überzeugen weiß. Die erfrischend entstaubten Synths treiben zusammen mit den reduzierten aber nie simplen elektronischen Beats und der tiefen, hypnotisch nachsinnenden Stimme die Songs in energiegeladene Atmosphären. Diese werden immer wieder von clever platzierten und unaufdringlichen Gitarren- und Bassriffs ergänzt und zu pulsierenden Soundflächen verdichtet.

 

 

Die langen Nächte der Menschenrechte – kurz LNDMR – ist eine Veranstaltungsreihe um den Weltflüchtlingstag am 20. Juni, sowie dem Tag der Menschenrechte am 10. Dezember. Die Konzerte, Club-Abende und Open-Air’s sollen auf der einen Seite Spendengelder für “Vielmehr für Alle! – Verein für Bildung, Wohnen und Teilhabe” einbringen, sowie Aufmerksamkeit für die diversen Projekte rund um den Verein bewirken, wie z.B. PROSA – Projekt Schule für Alle!, Flüchtlinge Willkommen und [HOME]. Die Eintrittsgelder verstehen sich allerdings immer als Empfehlungen, da es uns im Sinne von “Vielmehr für Alle!” auch darum geht, dass Menschen unabhängig von dem eigenen Geldbeutel die Möglichkeit zur Teilhabe an unseren Veranstaltungen haben.

 

Eintritt: Freie Spende!

Alle Einnahmen gehen an den Verein Vielmehr für Alle und seine Projekte wie PROSA – Projekt Schule für Alle, Flüchtlinge Willkommen Österreich und Vielmehr:buddy!