2012
03
Samstag November

Lindy Loft - Return of the Dancing School

The Loft Lerchenfeldergürtel 37, 1160 Wien
Map
Einlass: 22:00 Uhr Beginn: 22:00 Uhr
  • Abendkasse 5.00
  • Vorverkauf 0.00
Mit dem Lindy Loft kehrt sie zurück…

Die von Helmut Qualtinger besungene Tanzschule in Neulerchenfeld öffnet wieder ihre Pforten und bietet erneut Perfektion. Und ihr alle seid recht herzlichst dazu eingeladen, wie einst der “g’schupfte Ferdl” die Tanzfläche unsicher zu machen und euch den ansteckendem Swing-Sound hinzugeben.
Some Like It Hot ist ein Verein für Swingtänzer und Musikliebhaber, der seit dem Jahr 2000 besteht. Bei seinen Veranstaltungen, Workshops und Trainings in Wien wird besonderer Wert auf Musikalität und Originalität gelegt. Dies spiegelt sich auch am gleichnamigen Floor wieder, wo DJane The Beam und DJ Mr Vout das Tanzparkett zum Knirschen bringen werden.

Special:

Für alle AnfängerInnen und Interessierte wird es von 22:00 bis 00:00 Uhr ein Tanz-Training geben, dass auf die anschließende Partynacht vorbereitet und einen kleinen Einblick in die Lindy Hop- und Swingwelt gewährt. Wir lernen den Electric Slide!

Dresscode:

Der Herr trägt Hut und Hosenträger, die Dame Perlenkette passend zum tief taillierten Kleid. Also ab in das Gewand eurer Urgroßeltern und feiert im Stil der 20er.

LINEUP:

► Some Like It Hot Floor: DJane The Beam, DJ Mr. Vout
► Electro Swing Floor: Tiga Lily (Cirque Rouge), Bolek & Lolek (Prasselbande), Nikolaus Hanzo (Wiener Endorphine)

Tiga Lily (Vienna, Austria)

Die Wiener DJane Tiga Lily hat sich in den letzten Jahren durch ihre besondere Auswahl von Electro Swing, Electro Jazz und Speakeasy Jazz einen Namen gemacht. Wo auch immer sie ihre feinsten Nummern spielt kann keiner mehr still stehen. Besonders beeinflusst haben sie die österreichischen Electro Swing Produzenten Parov Stelar und Waldeck, aber auch die verschiedensten Musikstile, wie Hip Hop, Techno oder Electro. Tiga Lily ist Organisatorin und Resident DJ des Wiener “Cirque Rouge”.
Sie ist eng mit der Wiener und Berliner Burlesque Szene verbunden und hat vor allem im letzten Jahr begonnen mehr und mehr in internationalen Clubs aufzulegen. Beispielsweise in Deutschland (Fête Fatale, Berlin; Bohème Noir, Heidelberg; etc), der Schweiz, Italien oder den Niederlanden (Fetish Cabaret, Haarlem; Wasteland, Amsterdam).

Bolek & Lolek
http://soundcloud.com/boleklolek