2012
11
Sonntag November

KlezMore Festival: Amsterdam Klezmer Band

OST Klub Schwarzenbergplatz 10, 1040 Wien
Map
Einlass: 20:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
  • Abendkasse 20.00
  • Vorverkauf 18.00

Gewinne 2 x 2 Karten

Alle Gewinnspiele

Letzte Chance ... vorbei! Dieses Gewinnspiel ist bereits vorüber. Die glücklichen Gewinner wurden per E-Mail benachrichtigt.
Teilnahmeschluss: 08. November 2012

VOLUME verlost 2×2 Tickets!

AMSTERDAM KLEZMER BAND (NL)
1996 vom Saxophonisten Job Chajes gegründet hat sich die Amsterdam Klezmer Band seither eine beinahe sagenhafte Reputation als exzellente Liveband erspielt. Ihr entsprechendes Entertainer-Handwerk haben sie sich auf der Strasse, in Parks und in kleinen Pubs mit großem Einsatz erspielt. Obwohl die siebenköpfige Truppe heute auf großen Bühnen und Festivals rund um den Globus ihr Publikum zum sprichwörtlichen Auszucken bringt, sind sie immer noch für Hochzeiten und ähnliche Festivitäten zu buchen. In Österreich – und nicht nur dort – erfuhren sie 2006 durch den Shantel-Remix ihres ‚Sadagora Hot Dub‘ einen zusätzlichen Popularitätsschub. Nach Wien kommt die Amsterdam Klezmer Band mit dem neuen Livealbum ‚Mokum‘ im Gepäck, das eindrucksvoll dokumentiert, wie intensiv diese Band ihren musikweltoffenen Klezmer zu interpretieren versteht, dessen Eigenkompositionen mit unwiderstehlichen Balkan/Gypsy/Klezmer-Grooves bestechen.

IM RAHMEN DES 9. KLEZMORE FESTIVALS
Das 9. KlezMORE Festival Vienna dauert vom 3. bis zum 18. November 2012. Die Eröffnung des heurigen Festivals, das wie gehabt durch Traditionspflege und Neuinterpretation des Klezmer glänzt, bestreitet mit Toni Stricker und seinem Trio ein wahrer Gigant der österreichischen Musik. Damit nicht genug verstärken sich an diesem Abend im Porgy & Bess Klezmer Reloaded mit der Ausnahmesängerin Agnes Palmisano.
Weitere Highlights im Schnelldurchlauf: Amsterdam Klezmer Band (Ost Klub, 11.11.), die französischen YAT mit Bruno Girard (Bratsch) und Denis Cuniot (Ehrbar Saal, 13.11.) oder die mexikanischen Klezmerson (Sargfabrik, 15.11.). Kulturellen Hochgenuss versprechen natürlich die beiden Abschlussgalas (Porgy & Bess, 17.11: Samech aus Polen und das multinationale Leon Gurvitch Project und am 18.11. im Metropol die finnischen Doina Klezmer und das heimische Grossmütterchen Hatz Salon Orkestar).