2017
09
Montag Oktober

KAFKA TAMURA

B72 Hernalser Gürtel Bogen 72, 1080 Wien
Einlass: 20:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
  • Abendkasse 17.00
  • Vorverkauf 15.40

Die Geschichte von Kafka Tamura beginnt, als Patrick Bongers und Gabriel
Häuser auf Soundcloud die einzigartige Stimme von Emma Bradshaw aus
Southampton (UK) entdecken.

Seitdem ist viel passiert, die erste EP und das Debüt Album ‚Nothing to Everyone‘ haben viel Aufmerksamkeit erregt. Über 15 Millionen Streams auf Spotify und Touren durch ganz Europa (u.a. mit Milky Chance), machen die Band bekannt. Emma Bradshaw und Gabriel Häuser leben mittlerweile beide in Berlin, wo sie die Band als Duo weiterführen. Endlich in der selben Stadt zu leben, tut den Musikern sichtlich gut. ,Es erleichtert unsern Songwriting-Prozess ungemein’ so Emma. ‚Alles fühlt sich natürlicher an und die Dynamik innerhalb der Band ist toll – trotzdem nehmen wir uns die Zeit uns neu zu entdecken, die Songs auf natürliche Weise entstehen zu lassen.‘

Anfang des Jahres zog sich die Band mit dem Produzenten Eliot James (Two Door
Cinema Club, Kaiser Chiefs, Noah and the Whale) ins Studio zurück, um an der
neuen Single ‚Find Me Well‘ zu arbeiten.

‚Für uns ist ‚Find Me Well‘ ein neuer Beginn, mit diesem Song sind wir zu 100%
wir selbst. Es geht darum mit schwierigen Situationen fertig zu werden und
daran zu wachsen. Er ist voller Wut und Traurigkeit, aber mindestens ebensoviel
Freude und Vertrauen. Wir hoffen, dass jeder sich selbst und seine eigenen
Erfahrungen in dem Song wiederfinden kann und überlassen die weitere
Interpretation jedem individuell.’

Nun kehren Kafka Tamura mit neuer Single und einer Vielzahl von Konzerten auf
die Bühne zurück.Die Geschichte von Kafka Tamura beginnt, als Patrick Bongers und Gabriel
Häuser auf Soundcloud die einzigartige Stimme von Emma Bradshaw aus
Southampton (UK) entdecken.

Seitdem ist viel passiert, die erste EP und das Debüt Album ‚Nothing to Everyone‘ haben viel Aufmerksamkeit erregt. Über 15 Millionen Streams auf Spotify und Touren durch ganz Europa (u.a. mit Milky Chance), machen die Band bekannt. Emma Bradshaw und Gabriel Häuser leben mittlerweile beide in Berlin, wo sie die Band als Duo weiterführen. Endlich in der selben Stadt zu leben, tut den Musikern sichtlich gut. ,Es erleichtert unsern Songwriting-Prozess ungemein’ so Emma. ‚Alles fühlt sich natürlicher an und die Dynamik innerhalb der Band ist toll – trotzdem nehmen wir uns die Zeit uns neu zu entdecken, die Songs auf natürliche Weise entstehen zu lassen.‘

Anfang des Jahres zog sich die Band mit dem Produzenten Eliot James (Two Door
Cinema Club, Kaiser Chiefs, Noah and the Whale) ins Studio zurück, um an der
neuen Single ‚Find Me Well‘ zu arbeiten.

‚Für uns ist ‚Find Me Well‘ ein neuer Beginn, mit diesem Song sind wir zu 100%
wir selbst. Es geht darum mit schwierigen Situationen fertig zu werden und
daran zu wachsen. Er ist voller Wut und Traurigkeit, aber mindestens ebensoviel
Freude und Vertrauen. Wir hoffen, dass jeder sich selbst und seine eigenen
Erfahrungen in dem Song wiederfinden kann und überlassen die weitere
Interpretation jedem individuell.’

Nun kehren Kafka Tamura mit neuer Single und einer Vielzahl von Konzerten auf
die Bühne zurück.